Sportliches Stadtjubiläum: Jogger und Radfahrer können sich anmelden

+
Das Organisationsteam stellt das Programm vor.

Bergkamen - Sport spielt in Bergkamen ja eine ganz entscheidende Rolle, und so darf diese Sparte auch beim Stadtjubiläum nicht fehlen, das vom 3. bis zum 5. Juni gefeiert wird. Am Sonntag startet um 14 Uhr der sportliche Teil des Festes.

In Zusammenarbeit mit den Bergkamener Sportvereinen wurden verschiedene Lauf- und Radfahrstrecken ausgearbeitet. Während die Erwachsenen um die Bergehalde laufen, führt der Lauf für die Kinder durch den angrenzenden Stadtwald. 

Bei diesem Lauf können sowohl Jogger als auch Walker und Nordic-Walker an den Start gehen. Die etwa sieben Kilometer lange Strecke führt die Sportler vom Stadtmarkt aus durch den Stadtpark bis zur Erich-Ollenhauer-Straße. Von dort geht es dann weiter die Ernst-Schering-Straße entlang, bis die Läufer auf das Wegenetz der Halde „Großes Holz“ treffen. Nachdem die Halde umrundet wurde, geht es wieder zurück zum Stadtmarkt.  

Verschiedene Strecken für Radfahrer

Damit sich Jogger und Walker sowie NordicWalker nicht in die Quere kommen, starten die Läufer um 15 Uhr. Fünf Minuten später fällt dann der Startschuss für die Walker. Die Streckenverläufe entstammen verschiedenen Lauf- und Wanderstrecken aus dem „Fitnesspark“ des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen und fließen auch in die Radwanderstrecken der Bergkamener Leichtathletik- und Breitensportvereine ein. 

Strecken über acht, zehn und 25 Kilometer werden für die Radler angeboten. Es können Familien und Einzelfahrer teilnehmen, die allesamt auf dem Marktplatz starten. Die kürzeren Strecken führen durch die Stadtteile Weddinghofen und Mitte und sind insbesondere für Familien mit Kindern geeignet. Die Strecke über 25 Kilometer führt durch alle Stadtteile, die Teilnehmer sind sozusagen vom Horstmarer See und in Beckinghausen auch auf dem Lünener Stadtgebiet unterwegs. 

An den Strecken warten an verschiedenen Punkten Streckenposten, die die Teilnehmerkarten der Radfahrer abstempeln. Eine kurze Verschnaufpause ist somit fest eingeplant. Der Start für die Radler kann am Veranstaltungstag in der Zeit von 14 Uhr bis 14.30 Uhr erfolgen, damit alle Teilnehmer um 16 Uhr wieder das Ziel am Bergkamener Stadtmarkt erreichen. 

Parallel zu dem Volkslauf bauen die Leichtathletikvereine auf dem Stadtmarkt eine ganze Reihe von Stationen auf. An denen können interessierte Besucher einige Disziplinen ausprobieren, die für das Sportabzeichen benötigt werden – und wer danach das komplette Abzeichen absolvieren will, kann die Sportarten, die er beim Jubiläum ausprobiert hat, schon in die Wertungskarten eintragen lassen. 

Außerdem haben Jungen und Mädchen im Kindergartenalter an dem Nachmittag zwischen 14 und 16 Uhr die Gelegenheit, das Mini-Sportabzeichen abzulegen. Am Veranstaltungstag beginnt die Anmeldemöglichkeit für diese Aktionen auf dem Stadtmarkt um 13 Uhr.

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Anmeldungen nimmt die Stadt Bergkamen unter h.rahn@bergkamen.de mit sofortiger Wirkung entgegen. Am Veranstaltungstag beginnt die Anmeldemöglichkeiten auf dem Stadtmarkt um 13 Uhr. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare