1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bergkamen

Open Air für die ganze Blues-Familie im Thorheim

Erstellt:

Von: Klaus-Dieter Hoffmann

Kommentare

Michael Krause von der Sparkasse, Musiker Tommy Schneller, Sarah Feige vom Kulturbüro sowie Musiker Olli Geselbracht und Gastgeber Sascha Masurkewitsch
Die Vorfreude auf das kommende Open Air-Festival ist den Beteiligen anzusehen: Michael Krause von der Sparkasse, Musiker Tommy Schneller, Sarah Feige vom Kulturbüro sowie Musiker Olli Geselbracht und Gastgeber Sascha Masurkewitsch sind für den 24. Juli bereit. © KLaus-Dieter Hoffmann

Den Termin am Sonntag, 24. Juli, sollten sich die Fans des „Sparkassen Grand Jam“ ganz dick im Kalender eintragen. Denn nach dem überwältigenden Erfolg des Open Air-Festivals im vergangenen Jahr wird auch in diesem Sommer wieder ein Konzert mit mehreren Künstlern unter freiem Himmel an der Eventgaststätte „Thorheim“ stattfinden.

Bergkamen – Doch anders als zuletzt wird das Konzert nun mehr auf den Nachmittag verlegt. „Gerade solche Veranstaltungen werden in diesen Corona-Zeiten immer beliebter“, erläutert Tommy Schneller, neben Olli Geselbracht einer der beiden Grand-Jam-Macher. „Denn so kann man gleich mit der gesamten Familie bei guter Musik einen schönen ‚Lazy Sunday Afternoon‘ verbringen.“

Handgemachte Musik schon am Nachmittag

Für die Bewirtung werden in bewährter Manier Sascha Masurkewitsch, Inhaber des Thorheims, und sein Team sorgen, während für den opulenten Ohrenschmaus mit viel handgemachter Livemusik Tommy Schneller und Olli Geselbracht so einige exzellente Musiker verpflichten konnten.

So wird als Vorgruppe der Gewinner der „German Blues Challenge“, Gitarrist und Sänger Greyhound George, mit seiner „Washboard Band“ rund eine Stunde lang das Publikum mit authentischem Blues und Boogie Woogie aus den Südstaaten auf den Nachmittag einstimmen.

Top Act ist Blues-Ikone Janice Harrington

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es dann mit den absoluten Top Acts des Festivals weiter. So wird die amerikanische Blues-, Gospel- und Jazzsängerin Janice Harrington, die seit über einem halben Jahrhundert in der internationalen Blues-Szene zu Hause ist, beweisen, dass sie auch mit ihren nun 80 Jahren keinen Funken Temperament verloren hat.

Ein ebensolches Urgestein ist zugleich der Gitarrist und Sänger Jim Karr, der im Wechsel mit Janice Harrington, ebenfalls die Freiluft-Bühne am Thorheim rocken wird. Seine Prägung erhielt Jim Karr von legendären Bluesgrößen, wie Freddy King oder Bobby Bland, mit denen er oft zusammen auf der Bühne stand.

Sängerin Janice Harrington
Janice Harrington kehrt für das Festival nach Bergkamen zurück. © Klammer

Natürlich können Tommy Schneller und Olli Geselbracht in Sachen Begleitband wieder aus dem Vollen schöpfen. So wird Bluesgitarrist Kai Strauss, ein guter alter Bekannter des Bergkamener Grand-Jam-Publikums, dieses wieder mit seinen authentischen Gitarrenriffs begeistern.

Ebenso in guter Erinnerung geblieben sein dürfte Paul Jobson, der sein Ausnahmetalent wieder am Piano beweisen wird. Drummer Henri Jerratsch wird an diesem Nachmittag mit gepackten Koffern nach Bergkamen kommen, denn am nächsten Morgen geht es für ihn direkt nach New Orleans zu einem Auslandssemester „Drumming“. Eine besondere Ehre, wie Tommy Schneller beim Pressetermin zum Festival unterstreicht.

Der Einlass für die Open Air-Version des Sparkassen Grand Jam ist am 24. Juli um 15.30 Uhr. Karten gibt es ab sofort im Kulturbüro der Stadt für 19 Euro. An der Tageskasse kosten die Karten dann 24 Euro.

Auch interessant

Kommentare