37-Jähriger bekommt Schlag ins Gesicht

Raubüberfall auf Bergkamener: Drei Personen versperren E-Bike-Fahrer den Weg

+
Symbolbild

Bei einem Raubüberfall ist ein E-Bike-Fahrer aus Bergkamen verletzt worden. Drei Täter hatten ihm den Weg versperrt. Einer von ihnen schlug dem 37-Jährigen unvermittelt ins Gesicht.

Kamen/Bergkamen - Ein 37-jähriger E-Bike Fahrer aus Bergkamen ist am frühen Samstagmorgen von drei Personen ausgeraubt worden. Die Täter hatten ihm den Weg versperrt, einer schlug ihm unvermittelt ins Gesicht. Der 37-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Der Raubüberfall ereignete sich laut Polizei gegen 4.30 Uhr auf dem Klöcknerbahnweg in Kamen. Die drei Personen überholten den Mann mit ihrem Quad, Roller und Kleinkraftrad. An der Unterführung der Hammer Straße warteten sie auf den Mann.

Sie versperrten dem Bergkamener den Weg. Durch den Schlag ins Gesicht kam er zu Fall. Daraufhin riss die Person, die auch zugeschlagen hatte, den Fahrradcomputer vom E-Bike. Er soll einen auffälligen weißen Helm getragen haben.

Alle drei Täter flohen vom Ort des Geschehens.

Zeugen werden gebeten, Hinweise der Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02307/921-3220 oder der Polizei in Unna unter 02303/921-0 anzugeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare