Gesundheitsamt verschiebt Durchführung von Corona-Tests auf Montag

Quarantäne im Haus am Nordberg verlängert

+
Noch hat sich die Corona-Lage im Seniorenzentrum Haus am Nordberg nicht entspannt.

Bergkamen. Im Seniorenheim Haus am Nordberg gibt es noch keine Entwarnung bei den Corona-Fällen. Die Quarantäne für sechs Bewohner wird verlängert.

Am Freitag sollten sechs der sieben infizierten Bewohner getestet werden, doch zum Stand der Abfrage am Freitagmittag war dies noch nicht geschehen. „Es sollten heute die Tests für die sechs Bewohner stattfinden, bei denen heute die Quarantäne abläuft. Das Gesundheitsamt hat sich zwar bemüht, aber im Moment nicht genügend Kapazitäten, sodass das die Tests am Montag nachgeholt werden“, so der Leiter des Hauses, Bernward Bisplinghof. 

Somit verlängert sich die Isolierung der sechs Bewohner um zwei Tage. Neben den sieben infizierten Bewohnern sind im Seniorenheim auch drei Mitarbeiter positiv getestet worden. Eine Person befindet sich seit dieser Woche in Quarantäne, zwei bereits seit dem vergangenen Wochenende. 

Schnelltests, mit denen selbst getestet werden könnte, liegen der Einrichtung bisher noch nicht vor. Zwar gebe es bereits einen Termin für die Schulungen der Mitarbeiter, wann die Lieferung der Tests in der Einrichtung an der Albert-Einstein-Straße eintrifft, steht laut Bisplinghof jedoch noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare