Zwei neue Mieter

Neues Leben in der Marina Rünthe: Diese Pläne gibt es für leerstehende Immobilien

Luftbild Marina Rünthe
+
Zwei neue Mieter sollen in die Räume des ehemaligen Nauticus-Restaurant und des Hafencafés einziehen.

Wenn die Coronaregeln Geselligkeit wieder erlauben, sollen Flaneure und Ausflügler in der Rünther Marina wieder einkehren können.

Rünthe - In das Hafen-Café wird ein Bistro einziehen, wie Geschäftsführer Achim Krähling für den Eigentümer „Beta Eigenheim“ bestätigte. Gleich nebenan hat auch die Kamps Holding jemanden an der Hand, der das im neuen Firmensitz erhaltene Restaurant „Nauticus“ mit neuem Konzept wieder öffnen wird. Das bestätigte Thilo Kamps auf Anfrage.

Bürgermeister Bernd Schäfer ist froh, dass Gäste in dem Anziehungspunkt Marina, etwa die Scharen von Radler, bald wieder rasten und genießen können.

Im Cafe werde „der Schwerpunkt wird nicht auf Kaffee und Kuchen liegen, sondern auf Gin und Bier“, so Krähling. In Kürze werde der Vertrag geschlossen. Ins ehemalige Nauticus wird wieder ein Restaurant einziehen. „Aber kein normales“, so Eigentümer Kamps. Ein Vermittler habe ihn von einem Konzept überzeugt, alle möglichen Besucher adäquat zu bedienen: vom Wohnmobilisten über Radfahrer bis denen, die chic ausgehen wollen. Die Vorstellung soll demnächst erfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare