Erlös geht an Bewohner

Hilfe nach Räumung: Charity-Party für evakuierte Bewohner

+
Für die evakuierten Bewohner der Wohnhäuser an der Töddinghauser Straße gibt es Unterstützung.

Bergkamen – Ein Lichtblick im Fall der geräumten Wohnhäuser an der Töddinghauser Straße: Am Samstag, 20. Juli, findet ab 22 Uhr ein Charity-Abend in der Werner „Nachtschicht“ statt. Der Umsatzerlös der Eintrittskarten geht an die Bewohner der Wohnhäuser und soll sie in ihrer Situation unterstützen.

„Das Geld kann auch in die Sanierung der Gebäude fließen“, sagt Jennifer Gennies, die die Veranstaltung mit fünf weiteren Bergkamenern organisiert. Es sei wichtig, die Bewohner zu unterstützen, so Gennies. „Die Leute sind in Not geraten, ohne dass sie etwas dafür konnten“, fasst sie zusammen. 

"Wir sind doch alle Bergkamener"

Den Bewohnern gehe es nicht gut. „Deshalb haben wir alle zur Party eingeladen.“ Gennies verdeutlicht: „Wir sind doch alle Bergkamener.“ 

Die Karten kosten im Vorverkauf 5, an der Abendkasse 6 Euro.

Lesen Sie auch: 

Gibt es Hoffnung für die evakuierten Bewohner?

Neuer Gutachter: Räumung der Turmarkaden war nicht notwendig

Hochzeitstag in der Notunterkunft

Die Vorverkaufsstellen im Überblick: Hairstyle Andromeda, Töddinghauser Straße 150, Dönertreff, Haldenweg 3, Pizzeria San Marco, Häupenweg 2, Avalongrafik in Lünen, Kurt-Schumacher-Straße 82.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare