1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bergkamen

Gefeierte Künstler und Nachwuchs-Akrobaten stehen gemeinsam auf der Bühne

Erstellt:

Von: Jan-Niklas Dalley

Kommentare

Das Jonglage-Duo Have a ball tritt in Bergkamen auf
Die Profis – wie das Duo Have a ball – bereiten sich ebenso auf das Weihnachtsvarieté vor wie die Bergkamener Kinder. © FLYNN CREEK

Obwohl es noch etwas dauert, bis die Kerzen am Adventskranz angezündet werden, steht schon bald die erste Weihnachtsveranstaltung an. Am 29. Oktober erwartet die Besucher im Studiotheater das elfte Bergkamener Weihnachtsvarieté.

Bergkamen - Warum die Show, die sonst im November stattfindet, dieses Mal eher aufgeführt wird, erklärt Aurel Islinger vom Kinder- und Jugendhaus Balu: „Die Angst vor Corona hat uns dazwischen gestoßen. Der Name ‘Weihnachtsvarieté’ hat sich aber bereits eingeprägt.“ Abgesehen vom ungewöhnlichen Termin ändere sich aber nicht viel. Wie in den vergangenen Jahren präsentieren sowohl erfahrene Künstler als auch junge Akrobaten gemeinsam ein buntes Programm. „Bewege deine Welt“ lautet dieses Mal das Motto.

„So hieß unser Jahresprojekt. Das Thema wurde in den einzelnen Aktionen immer wieder aufgegriffen, zum Beispiel beim Zirkusprojekt in den Sommerferien“, erklärt Islinger. Er freute sich besonders, viele professionelle Künstler präsentieren zu können, denn die Gagen von Profis sind manchmal schwer zu stemmen. Dass sich doch so viele Entertainer für die Show fanden, lag am guten Draht zur Unnaer Künstleragentur Kriger, welche einige Künstler nach Bergkamen vermittelt hat: „Viele arbeiten ohnehin in der Umgebung. Für unser kleines Varieté erklärten sich dann tatsächlich viele bereit, aufzutreten – auch für einen Preis, den wir bereit sind zu zahlen.“

Internationale Künstler und Artisten

Das Ensemble des Varietés kann sich wirklich sehen lassen: Das Jonglage-Duo „Have a ball“ hat sich etwa bereits beim Zirkusfestival in Monte Carlo einen Namen gemacht. Für einige Lacher soll hingegen Jeff Hess sorgen. Der aus New York stammende Schauspieler und Clown will mit Slapstick-Einlagen das Publikum mitreißen. Und mit der ehemaligen Cirque-du-Soleil-Artistin Alona Zhuravel hat die Veranstaltung eine erfahrene Handstandartistin gewinnen können. Ebenso wollen „Alexandra und Angelina“, zwei Artistinnen aus Kiew, den Besuchern eine Partnerakrobatik präsentieren. Mit Aaron Knüppel und Dennis aus Münster treten dazu zwei Diabolospieler auf. Zauberer und Bauchredner Jan Mattheis führt die Gäste schließlich als Moderator durch das Programm.

Den gestandenen Künstlern wollen einige junge Bergkamener nacheifern. 25 Kinder aus den Akrobatik- und Trampolingruppen treten an diesem Abend ins Scheinwerferlicht. Der Großteil von ihnen steht das erste Mal auf der Bühne: „Ich bin selbst gespannt, was daraus wird“, sagt Islinger, der die Artisten wöchentlich mit Zina Schneider und Christian Neumann betreut. Bis zur Aufführung müssen die Kinder noch fleißig üben, denn so viele Trainingseinheiten, wie in den vergangenen Jahren stehen den Nachwuchsartisten nicht zur Verfügung: „Normalerweise hätten wir ja etwas mehr Zeit.“

Im Jugendhaus Balu in Bergkamen trainieren die jungen Artisten mit Zina Schneider und Christian Neumann.
Seit Monaten trainieren die Nachwuchsartisten für die große Show im Oktober. © Balu

Karten können an der Abendkasse des Studiotheaters oder im Kinder- und Jugendhaus Balu unter der Telefonnummer 0 23 07/6 02 35 erworben werden. Erwachsene zahlen 10, Kinder 2,50 Euro für die Karte.

Auch interessant

Kommentare