1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bergkamen

Laute Explosion in der Nacht: Wohnungsdurchsuchungen in Bergkamen

Erstellt:

Kommentare

Automat Sprengung
Der Automat wurde komplett zerstört. © Szkudlarek

Mit einem lauten Knall haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag einen Zigarettenautomaten in Bergkamen gesprengt. Jetzt gab es Wohnungsdurchsuchungen.

Bergkamen - Die Folgen der Explosion sind auch Stunden nach der Tat noch sichtbar. Ein Zigarettenautomat an der Schillerstraße in Bergkamen-Weddinghofen ist in der Nacht zu Freitag gegen 1.15 Uhr gesprengt und dabei komplett zerstört worden.

Die Anwohner wurden durch den lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Zunächst gab die Polizei noch keine Informationen zum Tathergang heraus.

Freitagnacht jedoch meldete die Polizei im Kreis Unna, dass es Wohnungsdurchsuchungen in Bergkamen gab.

Ein Zeuge hatte die beiden Männer auf frischer Tat ertappt und die Polizei gerufen. Als er die Tatverdächtigen ansprach, liefen sie mit der Beute davon.

Die Kreispolizei Unna fand die beiden Männer in der Nähe des gesprengten Automaten und brachte sie in den Polizei-Gewahrsam. Dort blieben sie bis Freitagabend, sie mussten aufgrund mangelnder Haftgründe freigelassen werden.

Die Polizei durchsuchte jedoch noch mit Sprengstoffspürhunden die Wohnungen des 35-Jährigen aus Kamen und des 25-jährigen Bergkameners. Dort fanden die Beamten geringe Mengen Betäubungsmittel und Utensilien, die typische für die Sprengungen von Zigarettenautomaten seien.

Auch interessant

Kommentare