Kondom-Dieb versteckt Beute im Kinderwagen

Kamen/Bergkamen – Da er seine Nachwuchsplanung offenbar abgeschlossen hatte, stahl ein Bergkamener (24) Kondome und versteckte sie an ganz besonderer Stelle. Zur seiner Verhandlung erschien er nun nicht. Eine Strafe gab es trotzdem.

4,95 Euro kostete das Päckchen Marken-Kondome, das der Bergkamener laut Anklage am Nachmittag des 25. April im Supermarkt verschwinden ließ. 

Er steckte es kurzerhand in den Kinderwagen, den er dabei hatte. Allerdings blieb das Ganze nicht unbemerkt. Der Detektiv sah zu, sprach ihn an und die Dinge nahmen ihren Lauf. Nun sollte sich der bereits einschlägig vorbestrafte und unter laufender Bewährung stehende Mann wegen Diebstahls geringwertiger Sachen vor dem Amtsgericht Kamen verantworten. 

Er fehlte trotz ordnungsgemäßer Ladung unentschuldigt. Und das hatte Folgen: Der 24-Jährige wurde in Abwesenheit per Strafbefehl zu 800 Euro Geldstrafe verurteilt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare