Dorfmeisterschaft des SuS Rünthe geht 2019 in die nächste Runde

+
Gute Stimmung herrschte bei der Premiere auch am Spielfeldrand.

Rünthe. Anfang Juni hat der SuS Rünthe erstmals die Rünther Dorfmeisterschaft ausgerichtet. Nach dem unerwartet großen Erfolg der Premierenveranstaltung steht jetzt fest, dass es im kommenden Jahr eine Neuauflage geben wird. 

„Ziel der Dorfmeisterschaft war es, viele Rünther zusammen zu bringen und das Miteinander zu fördern. Das ist uns gelungen“, erinnert sich Hauptorganisator Dietmar Wurst. Mit dieser Einschätzung steht der Schriftführer des Vereins nicht allein dar, denn auch in den Gesprächen, die er nach der Veranstaltung geführt hat, gab es durchweg positives Feedback zu hören. 

Neuauflage kommt früher als erwartet

„Im Vorfeld des Turniers hatten wir ins Auge gefasst, die Dorfmeisterschaft alle zwei Jahre zu veranstalten, wenn unsere Idee angenommen wird. Nach diesem Erfolg, der auch uns überrascht hat, wird es nun 2019 eine Fortsetzung geben“, kündigt Wurst stolz an. Das erste Turnier brachte Teilnehmer von 16 bis 70 Jahren auf den Rasen des Stadions am Schacht III. Ein Kindergarten, Vereine, kleine und mittelständische Firmen bis zu international tätigen Unternehmen boten den Besuchern unterhaltsame, und vor allen Dingen faire Fußballspiele. Insgesamt nahmen 19 Teams teil. 

Auch außerhalb des Kunstrasenplatzes ergeben sich wie gewünscht etliche Kontakte. „Der Karateverein hat dem Kindergarten einen Selbstverteidigungskurs angeboten“, nennt Wust nur ein Beispiel einer beim Turnier entstandenen gemeinschaftlichen Kooperation. Neue Kooperationen durch die Meisterschaft Einige Firmenteams sind durch die Teilnahme zudem motiviert worden, eine eigene Betriebs-Auswahl ins Leben zu rufen oder sich zumindest regelmäßiger zum Kicken zu treffen. 

Termin 2019 steht noch nicht fest 

Wann die Neuauflage der Dorfmeisterschaft stattfinden wird, steht noch nicht fest, da die Termine für die letzten Meisterschaftsspiele der bevorstehenden Saison noch nicht terminiert sind. Spätestens in der Winterpause soll aber ein Termin bekannt gegeben werden. 2019 findet steht dazu der 111. Geburtstag des Vereins auf dem Plan. Ob dieses Ereignis mit der Meisterschaft zusammen gefeiert wird, ist ebenfalls noch nicht festgelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare