1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bergkamen

Impfstelle in Bergkamen: Der genaue Standort steht fest

Erstellt:

Von: Ansgar Wolfgart

Kommentare

Die Meinerzhagener Schützen stellen kurzerhand eine Impfaktion auf die Beine.
An der Marina Rünthe gibt es bald die Möglichkeit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. © Mohssen Assanimoghaddam

Die Städte Bergkamen und Werne richten eine Impfstelle an der Marina Rünthe ein. Der Kreis Unna hat nun den genauen Standort mitgeteilt und die Terminvergabe erklärt.

Bergkamen/Kreis Unna - Für die Impfstelle, die die Stadt Bergkamen an der Marina Rünthe einrichten will, gibt es nun einen konkreten Standort. Der Kreis Unna nannte am Freitag die Adresse Hafenweg 10. Dabei handelt es sich um die Räume des ehemaligen Restaurants Gate to Asia. Bürgermeister Bernd Schäfer hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass an der Marina eine Impfstelle eingerichtet werden soll.

Aus der Mitteilung des Kreises geht nun zudem hervor, dass es sich um ein gemeinsames Angebot der Städte Bergkamen und Werne handelt.

Terminbuchung über den Kreis Unna

Erster Impftag ist Freitag, 26. November. Impfungen sollen dann immer mittwochs bis samstags erfolgen. Die genauen Zeiten sollen noch über das Terminbuchungssystem des Kreises bekannt gegeben werden. Geimpft wird, wer die entsprechenden Fristen für Zweit- oder Boosterimpfungen einhält und einen Termin über das Impfportal des Kreises (www.kreis-unna.de/gegencorona) gemacht hat. Die Terminvergabe ist nur dort möglich.

Im ehemaligen „Gate to Asia“ werden ab 26. November Impfungen gegen das Coronavirus verabreicht.
Im ehemaligen „Gate to Asia“ werden ab 26. November Impfungen gegen das Coronavirus verabreicht. © Robert Szkudlarek

Eine telefonische Anmeldung beim Kreis oder bei der Stadt ist hingegen nicht möglich.

Geimpft wird auch in der Stadthalle Kamen

Auch in anderen Kommunen des Kreises soll es Impfangebote geben. „Wir werden so flächendeckend im Kreisgebiet Impfangebote machen können“, erläutert Landrat Mario Löhr. „Und dieses Angebot umfasst die Boosterimpfungen genauso, wie Erst- und Zweitimpfungen“, so Löhr weiter.

So richtet die Stadt Kamen eine Impfstelle in der Stadthalle ein. Dort soll ab dem 27. November immer samstags von 10 bis 18 Uhr geimpft werden. Auch die Impfstelle im ehemaligen Impfzentrum in Unna fährt das Angebot weiter hoch. Zukünftig wird dort von Montag bis Freitag geimpft – jeweils an den Nachmittagen. Für den Dienstag bleibt es allerdings beim Vormittag.

Auch interessant

Kommentare