Bergkamener Gästeführer freuen sich auf die neue Saison

+
Die Bergkamener Gästeführer trafen sich am Dienstag mit Bürgermeister Roland Schäfer (von rechts) zum Gedankenaustausch: Detlef Göke, Klaus Holzer, Gerd Koepe, Elke Böinghoff-Richter, Marie-Luise Kilinski und Martin Litzinger.

Bergkamen – Zum traditionellen Gedankenaustausch hatte Bürgermeister Roland Schäfer wieder die Gästeführer des Bergkamener Gästeführerrings eingeladen. Im Restaurant „Am Yachthafen“ dankte Schäfer ihnen jetzt für das große Engagement.

Im vergangenen Jahr konnten die acht Gästeführer in 61 Führungen und Veranstaltungen genau 1 713 Teilnehmer begrüßen. Dazu gehörten so besucherstarke Veranstaltungen wie die Hafenführungen per Boot beim Hafenfest oder die Führungen über das Gelände der zukünftigen Wasserstadt Haus Aden. Besonders beliebt waren in diesem Jahr auch wieder die Stadtführungen per Rad und die Römerberg-Führung mit römisch-westfälischem Picknick an historischem Ort. 

Gute Resonanz trotz Hitze-Sommer

„Eine gute Bilanz – und das obwohl wir dem heißen Sommer Tribut zollen mussten und manche Veranstaltungen aufgrund der Hitze gestrichen worden waren“, berichtete Stadtarchivar Martin Litzinger, der die Arbeit der Gästeführer koordiniert. Nun starten die Gästeführer nach der Winterpause in die neue Saison, die am Sonntag, 24. März, mit einer Hafenführung durch den Sportboothafen der Marina Rünthe beginnt. Letzte Veranstaltung der Saison ist am 10. November eine Führung über den Römerberg mit Erkundung der Holz-Erde-Mauer. 

Neu in diesem Jahr sind die Fahrrad-Rundfahrt „Römer und Germanen im Raum Bergkamen und Kamen“ mit Klaus Holzer am 15. Juni, eine Führung über den Friedhof Bergkamen-Mitte mit Gerd Koepe am 2. Juni und Führungen rund um den Beversee mit Martin Litzinger am 5. Mai und 1. September. „Das Programm ändert sich in jedem Jahr ein wenig, auch traditionelle Führungen bekommen immer wieder neue Inhalte und Schwerpunkte, sodass es nie langweilig wird“, weiß Litzinger. 

Potentielle Neuzugänge werden geschult

Neue Impulse gibt es sicher auch durch den Gästeführerkurs der VHS Bergkamen. Hier werden zurzeit vier Teilnehmer geschult, die in Zukunft das Team des Gästeführerrings ergänzen könnten. Insgesamt stehen für das neue Jahr 33 Veranstaltungen im Programmflyer, der ab sofort unter anderem im Rathaus ausliegt, zeitnah sollen die Veranstaltungen auch wieder auf der städtischen Website unter www.bergkamen.de/gaestefuehrungen.de zu finden sein. Zusätzlich wird es wieder noch nicht terminierte Veranstaltungen wie die Führungen über das Baustellengelände der Wasserstadt, Hafenführungen bei Nacht und diverse Vorträge geben. „Und natürlich stehen unsere Gästeführer-Gruppen auf Anfrage zur Verfügung“, so Litzinger.

Auskünfte erteilt Koordinator Martin Litzinger, Rathaus Bergkamen (Zimmer 115), Telefon 02307/965233, E-Mail: m.litzinger@bergkamen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare