Nachfrage schon vorhanden

Einkaufen mit Termin: Das Planen Schnückel, Ikea und Co.

Nach „click & collect“ kommt „click & meet“: Ikea am Kamen Karree kann bald wieder eingekauft werden.
+
Nach „click & collect“ kommt „click & meet“: Ikea am Kamen Karree kann bald wieder eingekauft werden.

Mit Shoppen zwar nicht auf Rezept, aber auf Termin dürfen die Einzelhändler im Kreis Unna wieder ihre Geschäfte öffnen – und das wollen sie auch tun. Das war aus dem Kaufhaus Schnückel und von Ikea zu hören. Beide wollen ihren Kunden das sogenannte „Termin-Shopping“, das bei einer Inzidenz unter 100 nach Entscheidung der Ministerpräsidentenrunde mit einem Kunden je 40 Quadratmetern erlaubt ist und im Kreis auch umgesetzt werden kann, ermöglichen.

Bergkamen – „Natürlich machen wir das“, sagt Silke Krischer-Schnückel, Inhaberin der Schnückel-Läden in Bergkamen und Unna. Sie saß am Freitagnachmittag gerade in den letzten Zügen, um das Programm, mit dem Termine angemeldet werden können, online zu stellen. Wer will, kann auch den Hörer in die Hand nehmen.

„Wir hatten auch schon viele telefonische Anfragen“, berichtet Krischer-Schnückel davon, dass Kunden die Öffnung der Ladentüren bereits herbeisehnen. Für eine Stunde können die Kunden für ihre Einkäufe in der Präsidentenstraße ein Zeitfenster buchen. Jeder sollte zum gewünschten Termin zum Zuge kommen. „Wir haben Glück, dass wir über große Flächen verfügen“, sagt sie. In Bergkamen sind es 2100 Quadratmeter, in Unna sogar 6500.

Mit Frühlingsmode den Winterblues vertreiben

Dorthin lockt die Frühlingsmode die Kunden. „Wir haben schon ganz viel Ware in den vergangenen Wochen bekommen und bei uns Laden präsentiert“, sagt Krischer-Schnückel, deren Mitarbeiter zuletzt über einen „click & collect“-System Kleidung verkauft haben. Online wurde bestellt, an der Tür die gewünschte Ware herausgegeben. Das habe gut geklappt. Der absolute Renner seien dabei die Überraschungstüten zum Winterschlussverkauf gewesen. Da der WSV dem Lockdown zum Opfer fiel, konnten die Kunden bei Angabe von Größe und Marke quasi als Shopping-Blind-Date „zum Bombenpreis“ Sets bestellen, die die Schnückel-Crew zusammengestellt hatte.

90 Minuten bummeln bei Ikea

Auf „Click & Collect“ hat auch Ikea im Lockdown gesetzt, nun werden die Einrichtungshäuser und Planungsstudios, wo immer es möglich ist, auch „Click & Meet“ anbieten. Beim Möbelriesen können Kunden über ein Buchungstool im Internet ein Zeitfenster von 90 Minuten für einen Besuch reservieren. „Ab wann ‘Click & Meet’ möglich sein wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab und variiert von Standort zu Standort“, teilte die Presseabteilung mit, ohne auf das Haus in Kamen näher einzugehen. Bis dahin ist ein Einkauf mithilfe von „Click & collect“ möglich. Das global tätige Unternehmen aus Schweden liefert die Ware schon seit einiger Zeit direkt zum Kunden nach Hause und nennt das „click & deliver“.

Am Konzept feilen und die Pandemie im Auge haben

Für alle Kaufhäuser gilt – auch für die, die sich noch nicht für eine Öffnungsstrategie entschieden haben –, dass die ersten Tage als Testphase genutzt werden, wie das erarbeitete Konzept sich in der Praxis bewährt. Das bezieht sich einmal auf mögliche Nachjustierungen zum Beispiel bei Dauer der erlaubten Aufenthaltsspanne der Kunden, aber auch auf die Wirtschaftlichkeit. Da müsse noch geschaut werden, meint Krischer-Schnückel. Einkaufen unter diesen Voraussetzungen hat es schließlich noch nicht gegeben.

Und dann ist da noch das sich wandelnde Pandemiegeschehen und die dazugehörigen Regeln: „Wir beobachten die Situation sehr aufmerksam und werden die Art, wie wir unseren Kunden begegnen, gegebenenfalls kurzfristig anpassen, sollte sich die Inzidenzlage und damit die behördlichen Vorgaben ändern“, schreibt Ikea .

Auch Stöbereien öffnen wieder

Auch die Teams der „Stöbereien“ der „DasDies Service GmbH“ freuen sich wieder auf ihre Kunden: Ab Montag sind die Second-Hand-Kaufhäuser der AWO-Tochter wieder geöffnet. Alle, die nach Möbeln, Haushalts- und Elektrogeräten, Kleidung und Textilien, Spielzeug, Büchern stöbern wollen, müssen ebenfalls vorab ihren Wunschtermin zu Kauf und Beratung buchen.

Die Kontaktdaten zur Terminanmeldung und die jeweiligen Öffnungszeiten der Läden in Bergkamen, Kamen, Lünen und Bönen sind im Internet unter www.die-stoeberei.de zu finden. Der Online-Shop bietet auch einen Überblick über alle Schnäppchen und Raritäten.

Die Schnückel-Kaufhäsuer werden zunächst von montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstag von 10 bis 14 Uhr öffnen. Termine können unter www.kaufhaus-schnueckel.de oder telefonisch für den Laden in Bergkamen unter 02307/983340 oder in Unna unter 02303/2035 ausgemacht werden. Ikea informiert aktuell auf www.ikea.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare