Ehemaliger Berlet-Standort

Änderung am Centershop: 60 Minuten kostenlos parken 

+
Vor dem Centershop im Rünther Römerlager dürfen Autofahrer mit Scheibe künftig eine Stunde frei parken. Damit soll verhindert werden, dass Dauerparker die Plätze blockieren.

Rünthe - Die Parkplätze am ehemaligen Berlet-Standort – jetzt Centershop – im Gewerbegebiet Am Römerlager sind bei Autofahrern begehrt. Zum Leidwesen der dort ansässigen Händler aber nicht nur bei Kunden, sondern auch bei Dauerparkern – die Nähe zur Autobahnauffahrt lässt grüßen. Das soll sich ändern.

Ab dem kommenden Montag werden die Flächen durch die Park & Control PAC GmbH, bewirtschaftet. Kunden können künftig auf der Fläche mit Parkscheibe bis zu 60 Minuten kostenfrei parken, um bequem ihren Einkauf vor Ort erledigen zu können, teilte das Unternehmen mit. Eine entsprechende Beschilderung wurde installiert. 

Die günstige Lage des Parkplatzes Am Römerlager und umliegende Geschäfte, die zu einem verlängerten Einkauf einladen, hätten in der Vergangenheit dazu geführt, dass die Fläche vielfach von Fremd- und Dauerparkern blockiert worden sei. Kunden hätten oft keinen Stellplatz mehr gefunden. Parkflächen für Kunden Park & Control will nun durch einheitliche Parkregelungen und eine einstündige Freiparkzeit dafür sorgen, dass Kunden wieder ausreichend Parkflächen zur Verfügung stehen. 

Die Regelung gilt nur für den Bereich um den Centershop, der Kaufland-Parkplatz bleibt kostenfrei. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare