Zwei Punkte in Flensburg

Unrühmlicher Spitzenreiter: Für diesen Raser wird es teuer

+
Die Polizei kontrollierte am Montag die Geschwindigkeit in Bergkamen-Heil.

Wegen einer routinemäßige Geschwindigkeitskontrolle der Polizei wird einem eiligen Autofahrer seine rasante Fahrt zum Verhängnis. 

Bergkamen - Die Kreispolizei Unna hat bei routinemäßigen Geschwindigkeitskontrollen in Bergkamen-Heil am Montagnachmittag einen Autofahrer erwischt, der schneller unterwegs war als zulässig.

Statt der vorgeschriebenen 70 Stundenkilometer, düste der Autofahrer mit 127 km/h über den Westenhellweg in Richtung Lünen und trägt nun die Konsequenzen. 

Die Polizei drückte dem Verkehrssünder nicht nur ein Bußgeld in Höhe von 240 Euro auf. Obendrein gibt es zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Lesen Sie auch:

1.200 Euro Bußgeld: Raser fast doppelt so schnell wie erlaubt

Bemerke ich es, wenn ich einen Ampelblitzer auslöse?

Irres Blitzer-Foto: Dieser außergewöhnliche Temposünder schuldet der Stadt 25 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare