Boule-Bahn soll Treffpunkt für ganz Rünthe werden

+
Die neue Boule-Bahn beim SuS Rünthe wurde zur Eröffnung von Vertretern des Vereins und aus Politik und Verwaltung genutzt.

Rünthe – Zahlreiche Besucher kamen jetzt zum Vereinsgelände des SuS Rünthe, denn der Vorsitzende Dietmar Wurst weihte mit seinen Mitstreitern den neuesten Beitrag zum gelungenen Miteinander in Rünthe ein: Neben dem Vereinsheim haben die Ehrenamtler eine professionelle Boule-Bahn errichtet, die ein Treffpunkt für alle Interessierten im Ort sein soll.

„Als ich sah, wie unsere Mitglieder mit schwerem Gerät anrückten und die Bahn errichteten, da habe ich nur gestaunt“, sagte Wurst zu den rund 30 Besuchern. Nun seien nur noch wenige Restarbeiten am Gelände notwendig, aber wer möchte, könne sich im Vereinsheim die Kugeln ausleihen und sofort loslegen. Der Verein wolle so für alle Interessierten etwas bieten, ob Feuerwehr, Senioren oder Siedlergemeinschaft. 

„Alle Nachbarn sind eingeladen, die Boule-Bahn auszuprobieren und hier schöne Stunden zu verleben“, sagte der Vorsitzende. Dass dieses Angebot gut ankommt, war schon an den vielen Gästen zu erkennen, die dem Verein ihre Grüße aussprachen: Die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Wernau überbrachte die Grüße des Bürgermeisters, der Verwaltung und des Rates. 

Eltern können während des Trainings ihrer Kinder spielen

Angelika Chur sprach für die SPD-Fraktion Bergkamens, und auch Ortsvorsteher Klaus Kuhlmann brachte die besten Wünsche für die neue Anlage mit. „Ich danke allen Helfern und Sponsoren und hoffe sehr, dass sich diese Begegnungsstätte herumspricht und reichlich genutzt wird“, sagte Kuhlmann. 

Als sich die Ersten ganz eifrig daran machten eine ruhige, aber zielgenaue Kugel zu schieben, erklärt Wurst, wie die Idee zu der Boule-Bahn aufkam: „Seit zwei Jahren arbeiten wir im Verein an Strukturveränderungen. Dazu gehört auch, den älteren Mitgliedern Angebote zu machen. Dann haben wir im vergangenen Jahr das erste Dorffest veranstaltet und großartigen Zuspruch erfahren. Schnell war uns klar, dass solch eine Boule-Bahn ein schöner und notwendiger Treffpunkt für die ganze Gemeinschaft in Rünthe sein kann“, sagt Wurst. 

Nun ist die Bahn fertig und jeder Interessierte kann sich während des Spiel- und Trainingsbetriebs am Nachmittag die Kugeln im Vereinsheim ausleihen. „Auch die Eltern unserer Jugendspieler sind während des Trainings eingeladen“, sagt der Vorsitzende.

Kontakt 

Wer zu anderen Zeiten eine Partie spielen, oder zuerst einmal Kontakt aufnehmen möchte, kann das bei Jürgen Joppien tun: Unter der Nummer 0178/1567895 ist der Boule-Beauftragte des Vereins erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare