KG Blau-Weiß und Prinzessin Heike I. laden am Wochenende gleich doppelt ein

+
Die Stunde der Kinder schlägt am Sonntagnachmittag um 15 Uhr. Prinzessin Heike I. Olschewski wird die Veranstaltung moderieren.

Rünthe - Die Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Bergkamen lädt am Wochenende zu gleich zwei Veranstaltungen ein: Am Samstagabend ab 20.11 Uhr zum "Närrischen Abend" sowie am Sonntag ab 15 Uhr zum Kinderkarneval. Gefeiert wird jeweils in der Mehrzweckhalle der ehemaligen Hellwegschule.

Am Wochenende hat Prinzessin Heike I. ihren größten Auftritt: Die amtierende Bergkamener Karnevalsprinzessin feiert beim Närrischen Abend ihrer Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Bergkamen ein Heimspiel. Die Gäste sowie die befreundeten Vereine zu begrüßen, Orden zu verleihen und in Empfang nehmen und stets mit der Präsidentin als Gastgeberin im Mittelpunkt zu stehen: Das sind am Samstagabend ab 20.11 Uhr in der Mehrzweckhalle der ehemaligen Hellwegschule an der Rünther Straße die Hauptaufgaben von Heike I. 

Seit dem 11. November ist Heike Olschewski Karnevalsprinzessin, auf einen Prinzen an ihrer Seite verzichtete sie. „Selbst ist die Frau“, sagt sie lachend. Und es fand sich einfach kein Mann, der gerne Prinz geworden wäre.

Bühnenprogramm mit Gästen und Vereinsmitgliedern

Doch auch sie selbst hätte sich eigentlich niemals vorstellen können, einmal Prinzessin zu sein. Aber ihre Tochter wollte es unbedingt. Die elfjährige Jana Tschöke ist seit vier Jahren Mitglied in der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Bergkamen, tanzt in der Garde und ist seit zwei Jahren das Solo-Mariechen. Als ihre Freundin Kinder-Prinzessin wurde, wollte sie es ihr nachtun. Die Tochter als Prinzessin aber alleine loszuschicken, das kam für Heike Olschewski nicht in Frage. „Also wurde ich die große Prinzessin.“ Das wurde zwar zur Herausforderung, weil sie nur fünf Wochen Zeit hatte, ein Kleid zu besorgen und alles zu regeln, „aber ich habe es geschafft, und es macht Spaß“, sagt Heike I. 

„Man bekommt viel mehr mit, man spricht mit den Gästen, man lernt das Brauchtum der anderen Vereine kennen“, zählt sie auf, was sie am Prinzessinen-Dasein begeistert. Sie freue sich auf den närrischen Abend, zu dem alle Interessierten kommen können. Vereinsmitglieder und Gäste präsentieren auf der Bühne ihr Können, zunächst die Kinder, ab 22 Uhr dann die Erwachsenen. „Es gibt ein kunterbuntes Unterhaltungsprogramm, Musik, Gesang, aber kein Komitee“, sagt Heike I. Am gesamten Abend zähle der Spaßfaktor. 

Sonntag zum Kinderkarneval

Auf den Närrischen Abend folgt dann am Sonntag ab 15 Uhr der Kinderkarneval in der Turnhalle der Regenbogenschule. Ein festes Programm gibt es dort nicht, wer etwas präsentieren möchte, könne das nach Anmeldung gerne tun. Die Moderation wird dann erstmals Prinzessin Heike I. übernehmen, und ist gespannt: „Der Kinderkarneval ist immer überraschend.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare