Schwimmbad verlängert Öffnungszeiten für die Ferien

+
Das Hallenbad hat in den Ferien länger geöffnet.

Bergkamen. Aufgrund der Herbstferien ändern sich die Öffnungszeiten der GSW-Hallenbäder in Kamen und Bergkamen. Durch den Wegfall des Schulschwimmens können die GSW verlängerte Zeiten für große und kleine schwimm- und wasserspielbegeisterte Besucher anbieten.

In der ersten Ferienwoche öffnet das Bergkamener Bad von Montag bis Freitag, 15. bis 19. Oktober, täglich von 6.30 bis 9 Uhr sowie von 11 bis 21 Uhr; am Samstag, 20. Oktober, von 8 bis 13 Uhr sowie am Sonntag, 21. Oktober, von 8 bis 18 Uhr. In der zweiten Ferienwoche hat das Bad am Montag, Donnerstag und Freitag, 22., 25. und 26. Oktober, jeweils von 6.30 bis 9 Uhr sowie von 11 bis 21 Uhr geöffnet, außerdem am Dienstag und Mittwoch, 23. und 24. Oktober, von 8 bis 9 Uhr sowie von 11 bis 21 Uhr. Am Samstag, 27. Oktober, können Gäste von 8 bis 13 Uhr sowie am Sonntag, 28. Oktober, von 8 bis 18 Uhr ihre Bahnen ziehen. Zudem liegen im Hallenbad von 13 bis 18 Uhr Spielgeräte bereit. Solche können mitgebracht und nach Absprache mit dem Schwimmmeister genutzt werden.

Weitere Infos unter www.gsw-freizeit.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare