1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bergkamen

Betrug mit Schockanruf: 80-Jährige aus Bergkamen verliert hohe Bargeldsumme

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mit einer makaberen Geschichte versuchten Trickbetrüger einen Polizisten im Ruhestand reinzulegen
Mit einer makaberen Geschichte haben Trickbetrüger eine ältere Dame aus Bergkamen reingelegt. © Sebastian Gollnow

In Bergkamen ist es Betrügern erneut gelungen, einer Seniorin eine große Summe Bargeld abzunehmen. Die 80-Jährige verlor durch eine klassische Masche einen fünfstelligen Bargeldbetrag.

Bergkamen – Die Frau erhielt nach Angaben der Polizei am Vormittag einen Anruf von einer weiblichen Person, die sich als ihre Tochter ausgab und ihr unter Tränen mitteilte, dass sie einen Verkehrsunfall verursacht habe, bei dem eine Mutter von zwei Kindern ums Leben gekommen sei.

Dann übernahm ein Mann das Gespräch. Dieser spielte vor, dass er Staatsanwalt sei. Er sagte der Bergkamenerin, dass sie einen fünfstelligen Bargeldbetrag aufbringen müsse, damit ihre Tochter nicht in Untersuchungshaft komme. Diese Summe übergab die Seniorin einer Abholerin zwischen 12 und 12.30 Uhr an einem vereinbarten Treffpunkt in der Wilhelm-Rumpf-Straße.

Polizei sucht Zeugen

Die 80-Jährige beschrieb die Frau wie folgt: circa 35 Jahre alt, circa 165 Zentimeter groß, helle, schulterlange Haare zum Zopf zusammengebunden, schwarze Steppjacke.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die zur Tatzeit die Frau beziehungsweise verdächtige Personen und Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise nimmt die Wache Kamen unter Telefon 02307/9213220 entgegen.

Fremden Anrufern niemals vertrauen

Immer wieder warnt die Polizei davor, fremden Anrufern am Telefon zu vertrauen und sich auf Geldübergaben einzulassen. Betroffene sollten die Anrufer, die sich als Verwandte ausgeben, Dinge fragen, die nur der richtige Verwandte beantworten kann.

Wenn Anrufer Geld oder andere Wertsachen fordert, sollte dies mit Familienangehörigen oder anderen nahe stehenden Personen besprochen werden. Wertsachen sollten zudem nicht zu Hause, sondern auf der Bank oder im Bankschließfach aufbewahrt werden.

Auch interessant

Kommentare