Grüne stellen Landtagskandidaten für den Wahlkreis Unna III auf

Patryk Tarnowski aus Bergkamen bewirbt sich um einen Sitz im Landesparlament

Grünen-Politiker Patryk Tarnowski aus Bergkamen bewirbt sich um einen Sitz im NRW-Landtag.
+
Patryk Tarnowski tritt bei der Landtagswahl im kommenden Jahr als Kandidat für die Grünen an.

Mit Patryk Tarnowski bewirbt sich ein junger Politiker von Bündnis 90/Die Grünen um einen Sitz im Düsseldorfer Landtag. Der 30-jährige Bergkamener wurde vergangene Woche von den vier Grünen-Ortsverbänden Bergkamen, Bönen, Kamen und Hamm als Kandidat für den Wahlkreis 117 Unna III – Hamm II aufgestellt. „Ich möchte junge Politik machen und vor allem auch die jungen Menschen mitnehmen“, sagt Tarnowski.

Bergkamen/Kreis Unna - Erst seit zwei Jahren ist er Mitglied des Ortsverbandes Bergkamen von Bündnis 90/Die Grünen. Daran, politisch etwas zu bewegen, ist der Vater einer Tochter aber schon lange interessiert. Zunächst gehörte der Oberadener der SPD an. Ganz zufrieden war Tarnowski jedoch nicht immer mit dem Programm der Sozialdemokraten. Das Engagement der Bürgerinitiative „L821n Nein“ war für ihn schließlich ausschlaggebend zu wechseln. „Das Verständnis für grüne Politik war bei mir nicht neu. Jetzt habe ich meine politische Heimat bei den Grünen in Bergkamen gefunden und bin damit auch sehr glücklich“, sagt er.

Als es in Gesprächen innerhalb der Partei dann um einen möglichen Landtagskandidaten für die Wahl im kommenden Jahr ging, erklärte sich Patryk Tarnowski schnell bereit. „Ich würde das sehr gerne machen und besonders meine Kernpunkte Bildung, Digitalisierung und den Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs vertreten“, erklärt er. Zurzeit sitzt er als sachkundiger Bürger beziehungsweise Stellvertreter in den Ausschüssen Bauen und Verkehr, Schule, Sport und Weiterbildung sowie im Wahl- und Wahlprüfungsausschuss in Bergkamen.

Trotz seiner jungen Jahre bringt Patryk Tarnowski beruflich schon allerhand Erfahrung mit. Gelernt hat er Bäcker, anschließend seine Meisterprüfung absolviert und dann eine Ausbildung zum staatlich geprüften Lebensmittelkontrolleur angehängt. Er arbeitet heute bei der Kreisverwaltung in Unna in der Abteilung Gesundheit und Verbraucherschutz. Nebenberuflich ist Patryk Tarnowski zudem Bestatter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare