Anbieter ziehen nach über 5000 Tests Bilanz

Wenig positive Ergebnisse - viele Eltern, die den Schultest vermeiden wollen

Coronatest, Nasenabstrich, Schnelltest Drive in
+
Auf dem Poco-Parkplatz in Rünthe wurden seit Wochenbeginn schon mehr als 1000 Corona-Schnelltests durchgeführt. Neun dieser Untersuchungen waren positiv.

Bergkamen/Kreis Unna – Über 5000 Tests haben drei der fünf Bergkamener Testzentren mittlerweile durchgeführt. 21 Test wurden als positiv registriert. Dennoch werden noch längst nicht alle Menschen erreicht.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Unna hat die kritische Marke von 200 überschritten. 148 neue Fälle meldete der Kreis Unna am Donnerstag – 29 davon in Bergkamen. Seit ein paar Wochen wird nicht nur im Gesundheitsamt getestet und von den Hausärzten, sondern auch in den mittlerweile fünf Testzentren auf Bergkamener Stadtgebiet.

Im Monkey Island am Häupenweg wurden mittlerweile seit der Umwandlung der Indoor-Spielscheune zum Testzentrum rund 1500 Menschen getestet, berichtet Geschäftsführerin Stefanie Prisco. „Sechs Tests fielen bisher positiv aus.“ Die Klientel des Testzentrums sei sehr gemischt, so Prisco. Neben älteren Menschen nutzten auch viele jüngere das kostenlose Angebot.

„Auffällig ist aber“, so Prisco, „dass viele Familien hier ihre Kinder testen lassen, um die Testpflicht in der Schule zu umgehen. Viele Eltern haben offensichtlich Sorge, dass ihr Kind Probleme bekommt, wenn das Testergebnis positiv ausfällt vor der gesamten Klasse. Sie fürchten, dass das Kind mit einem positiven Test stigmatisiert und von Klassenkameraden gehänselt wird.“ Deshalb hätten sich viele Eltern entschieden, dem Test in der eigenen Klasse zuvorzukommen und zu einem Testzentrum zu fahren.

In den meisten Fällen sieht das Testergebnis so aus: negativ.

„Dabei bedeutet ein positives Testergebnis noch nicht, dass jemand tatsächlich positiv ist“, betont Stefanie Prisco. Das sei der Fehlerquote der Schnelltests geschuldet. „Aber viele Eltern möchten bei einem positiven Ergebnis das Kind lieber direkt zum PCR-Test bringen, wo sich das Ergebnis entweder bestätigt oder negativ ist, und nicht der Situation in der Klasse aussetzen“, berichtet Prisco von ihren Erfahrungen.

Das bestätigt Tobias Schreurs von der Schreurs Consulting Group GmbH, die das Drive-in-Testzentrum auf dem Poco-Parkplatz in Rünthe betreibt. Auch er hat festgestellt, dass viele Eltern sich sorgen, wie die Reaktion der Mitschüler ausfällt, wenn der Test ihres Kindes vor der Klasse positiv ist. „Wir beobachten, dass viele Eltern bei uns auch ihre schulpflichtigen Kinder testen lassen“, sagt Schreurs.

Terminvergabe

Monkey Island: monkeyislandbergkamen.com, Telefon 02307/4384976 oder auch ohne Termin

Schützenheide: www.sport-und-tradition.de oder ohne Termin

CoviMedical Testzentrum: www.15minutentest.de/bergkamen

Drive-in-Testzentrum: www.testcov.de, Telefon 02841/3684511, E-Mail an termin@testcov.de

Testzentrum Ökostation: Telefon 0152/27883896 oder Besuch ohne Termin

Seit Samstag wurden hier bereits über 1000 Menschen getestet. Der Anteil der positiven Tests liege erwartungsgemäß bei unter einem Prozent, absolut seien es bislang neun gewesen. „Kommt eine Familie, die positiv getestet wird, dann kann es sein, dass alle Mitglieder des Haushalts betroffen sind. Da geht die Statistik an dem Tag natürlich nach oben“, erläutert Schreurs.

Mehr als 2500 Tests wurden mittlerweile im Testcenter des Schützenvereins Kamen in der Schützenheide durchgeführt, sagt der Vorsitzende der Kamener Schützen, Christian Langhorst. „Sechs Tests waren positiv.“ Er bedauert, dass immer noch geschätzt 30 bis 40 Prozent der Bergkamener von den Testzentren nicht erreicht würden.

„Angesichts der steigenden Infektionszahlen wäre es wichtig, alle zu den Tests zu bekommen. Er schlägt vor, dass auch für Einkäufe in Lebensmittelläden ein negativer Test vorgelegt werden muss, ähnlich wie im Baumarkt. „Gerade hier treffen viele Menschen aufeinander.“

Am Freitag an den Start geht das jüngste Testzentrum in Bergkamen im Gästehaus der Ökostation im Ortsteil Heil. Die CoviMedical GmbH mit ihrem Testzentrum am Wellenbad war nicht erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare