Bei elf Veranstaltungen aufgetreten

Zuwachs für Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bergkamen

+
Der Spielmannszug der Feuerwehr tritt zum Beispiel bei Schützenfesten oder Umzügen auf.

Rünthe – Zwei neue Feuerwehrmusikerinnen begrüßte der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bergkamen bei seiner Jahresdienstbesprechung am Samstag in Rünthe offiziell: Vivien-Ann Meyer und Lea Joline Hentschel werden mit ihren Flöten den Musikzug bereichern. Beide sind keine Unbekannten, gehörten sie doch in der Vergangenheit schon einmal dem Musikzug an.

Die derzeit nun 31 aktiven Musiker bilden einen der letzten Feuerwehr-Musikzüge im Kreisgebiet, und dass weiterer Zuwachs in den Startlöchern steht, freut Spielmannszugführer Heinz Lowak daher außerordentlich. „Seit 14 Tagen kommen noch zwei Interessierte zu den Proben: ein kleines Mädchen und eine voll ausgebildete Musikerin, die nach Bergkamen gezogen ist.“

Letztere wird voll einsteigen können, die Nachwuchsspielerin wird Note für Note an die Musik und ihr Instrument herangeführt. Denn für den notwendigen Unterricht sorgt man im Spielmannszug traditionell selbst. Die meisten Bergkamener Feuerwehrmusiker haben als Kinder begonnen, inzwischen sind sie erwachsen. „Wir haben aktuell noch sieben Kinder und Jugendliche“, sagt Nowak, der sich die Leitung der Truppe mit seinen Stellvertretern Feuerwehruntermusikmeister Kevin Lowak und Feuerwehruntermusikmeisterin Ricarda Kelch teilt.

An 23 Tagen im vergangenen Jahr hatten sich die Kameraden des Spielmannszugs zu Übungsdiensten getroffen. Elf Mal traten sie bei Veranstaltungen auf, zum Beispiel beim Kameradschaftsabend der Feuerwehr, der einen großen Zapfenstreich zur Verabschiedung der ehemaligen Wehrleitung Dietmar Luft und Ralf Klute beinhaltete, beim Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Werne, bei Ausmärschen des Schützenvereins Overberge sowie bei mehreren Martinsumzügen von Kindergärten und Schulen.

Nachwuchs erwünscht

Wer Interesse hat, im Spielmannszug mitzuwirken, kann zu den Übungsstunden ins Jugendheim spontan kommen – freitags zwischen 17 und 21 Uhr – oder sich bei Heinz Lowak unter Telefon 023089/79446, Kevin Lowak, Telefon 0157/88787091 oder Ricarda Kelch unter Telefon 0152/22920395 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare