Decken raus, es geht wieder los

Bergkamen startet mit Kulturangebot: Picknick-Konzert mit Awesome Scampis und Hypnotiseur Aaron

Die Scampis versprechen deutschen Ska-Punk mit knalligen Bläsern. Erholen können sich die Ohren dann bei Aaron.
+
Die Awesome Scampis versprechen deutschen Ska-Punk mit knalligen Bläsern. Erholen können sich die Ohren dann bei Hypnotiseur Aaron.

Die Inzidenz fällt, die Stimmung steigt: Das Kulturreferat lädt zur ersten Veranstaltung open air nach dem großen Stillstand.

Bergkamen - Auf dem Hügel die Künstler, das Publikum auf Decken drumherum coronagerecht auf Abstand eingehegt. So wurde das Kulturpicknick als vermeintliche Notlösung gestartet und zeigte gleich Potenzial für mehr. Am Freitag, 18. Juni, tritt das Kulturreferat mit der Wiederaufnahme des Open-Air-Betriebs den Beweis an und verspricht, das Sommervergnügen am Römerberg zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender zu machen.

Kein Eintritt, aber Anmeldung

Wer dabei sein will, braucht eine Decke, darf Verpflegung mitbringen, zahlt keinen Eintritt, muss sich aber anmelden. Zum Auftakt sind die vielfach gefeierten Lokalmatadore Awesome Scampis für den ersten Akt verpflichtet. Im Anschluss gehört die luftige Bühne dann „Aaron - Showmaster unter den Hypnotiseuren“. Einlass ist ab 18 Uhr, für Geimpfte, Genesene und Getestete (Nachweis und Ausweis mitbringen), die ein Fleckchen reserviert haben: Per E-Mail an a.mandok@bergkamen.de möglich oder telefonisch bei Anne Mandok, Tel. 02307/965-464.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare