Mann aus Bergkamen gesucht

Polizei-Fahndung: 23-Jähriger stellt sich nach Unfall

Warstein-Sichtigvor: Großer Polizei-Einsatz mit Hunden und Hubschrauber - eine Festnahme
+
Die Polizei im Kreis Unna sucht seit der Nacht einen jungen Mann.

Die Polizei im Kreis Unna hat nach einem jungen Mann aus Bergkamen gefahndet. Jetzt wurde er gefunden.

Kamen - Die Polizei im Kreis Unna fahndet nach einem Unfall einen jungen Mann. Der 23-Jährige aus Bergkamen floh danach. Jetzt hat er sich auf der Wache Kamen gemeldet.

Wie ein Polizeisprecher angibt, fuhr der Bergkamener mit seinem Pkw auf dem Ostring in Kamen. Er war Richtung Bergkamen unterwegs als er gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Auto stieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das stehende Fahrzeug stark beschädigt und auf zwei davor parkende Pkw geschoben.

Anschließend lief der junge Mann aus Bergkamen von der Unfallstelle davon. Weil er ein paar Tage zuvor notärztlich behandelt wurde, leitete die Polizei Kreis Unna über die Nacht bis zum Dienstagvormittag eine Fahndung nach ihm ein, sagt der Sprecher der Polizei. Die Polizei konnte dann gute Nachrichten übermitteln: Der Mann ist nach eigenen Angaben unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare