Motorradunfall

Suzuki fliegt in Waldstück - junger Biker schwer verletzt

Schwerer Motorradunfall in Bergkamen-Rünthe - aufwändige Bergung.
+
Schwerer Motorradunfall in Bergkamen-Rünthe - aufwändige Bergung.

Moped am Haken: Nach einem schweren Unfall, bei dem ein junger Biker verletzt wurde, musste das Motorrad aufwändig aus einem Waldstück geborgen werden.

Bergkamen - Ein junger Motorradfahrer (20) ist am Donnerstagabend in Bergkamen verunglückt. Offenbar war der Mann, der erst vor kurzem seine Fahrprüfung bestanden haben soll, auf einer Suzuki mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs, als er auf dem Westenhellweg, einer Verbindungsstraße zwischen Bergkamen und Lünen, die Kontrolle verlor.

Das Motorrad kam etwa 300 Meter hinter dem Kraftwerk auf regennasser Straße nach links von der Fahrbahn ab und wurde etwa 15 bis 20 Meter in ein Waldstück katapultiert. Mit schweren Verletzungen kam der junge Biker in eine Unfallklinik. 

Seine Maschine musste aus dem Waldstück geborgen werden. Ein Abschleppunternehmen nahm die Suzuki „an den Haken“. Nach Angaben derPolizei beläuft sich der Sachschaden auf insgesamt etwa 4000 Euro. VN24.nrw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare