Neue Gasleitung

Bauarbeiten dauern länger: Töddinghauser Straße in Bergkamen bleibt vorerst Einbahnstraße

Baustelle Einbahnstraße
+
Die Töddinghauser Straße ist derzeit eine Einbahnstraße und das wird wegen der Verzögerung von Leitungsarbeiten auch noch im September so bleiben.

Autofahrer müssen auf der Töddinghauser Straße auch im kommenden Monat mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

Bergkamen - „Aufgrund anhaltend schlechter Wetterbedingungen sowie unvorhergesehener baulicher Herausforderungen im Trassenbereich, verzögert sich der Abschluss der Leitungsbauarbeiten“, teilte das Unternehmen Thyssengas mit, das zwischen der Straße Im Kreigenfeld und der Töddinghauser Straße bis Höhe Kuhbach eine neue Gasleitung verlegt.

Ursprünglich sollte die Baumaßnahme, mit der Thyssengas im April begonnen hatte, bis Ende August abgeschlossen sein. Nun sei die Fertigstellung für Ende September geplant.

Derzeit gilt eine Einbahnstraßenregelung auf der Töddinghauser Straße zwischen Weddinghofer Straße und Lindenweg. Autofahrer aus Richtung Stadtmitte müssen über die Schulstraße ausweichen.

Im Zuge der Einbindung des neu errichteten Leitungsstrangs in das bestehende Gasnetz soll die Töddinghauser Straße vom 13. bis 15. September sogar vollgesperrt werden. Entsprechende Umleitungen sollen vorab ausgeschildert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare