Autofahrer rammt parkenden Wagen und fährt davon - Blutprobe entnommen

Betrunken hat ein Autofahrer offenbar einen parkenden Wagen gerammt und in einen Zaun geschoben. Der Verursacher fuhr davon, die Polizei machte seinen Pkw aber ausfindig.

Bergkamen - Ein offenbar betrunkener Autofahrer hat in der Nacht zu Samstag auf der Jahnstraße in Bergkamen-Oberaden einen Unfall verursacht. Er war mit seinem Wagen auf einen geparkten Pkw aufgefahren und schob diesen laut Polizei in einen angrenzenden Jägerzaun.

Der Fahrer fuhr mit seinem Wagen in südliche Richtung davon. Bei einer Fahndung stellten Polizisten das stark beschädigte Auto an der Preinstraße sicher. Den Halter trafen sie an seiner Wohnanschrift an. Dort entnahmen sie ihm wegen Trunkenheit eine Blutprobe und stellten seinen Führerschein sicher.

Zeugen, die gegen 2 Uhr in der Nacht den Unfall beobachtet haben, sollen sich bei der Polizei melden:  Polizei in Kamen (Tel. 02307/921-3220), Polizei in Unna (Tel. 02303/921-0).

Rubriklistenbild: © picture alliance / Carsten Rehde

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare