1. wa.de
  2. Lokales
  3. Bergkamen

Auch das schlechteste Team gewinnt bei der Dorfmeisterschaft am Samstag

Erstellt:

Von: Jan-Niklas Dalley

Kommentare

Fußball bei Dorfmeisterschaft des SuS Rünthe
Am Samstag wird bei der Dorfmeisterschaft in Rünthe wieder gegen den Ball getreten. Mindestens eine Person vom anderen Geschlecht muss in der Mannschaft sein, sonst muss ein Spieler mit Rettungsring antreten. © Liesegang Markus

Die Platzanlage ist aufgeräumt und der Turnierplan ist ausgelost. Jetzt fehlen nur noch die Mannschaften und die 4. Rünther Dorfmeisterschaften können beginnen. Am kommenden Samstag richtet der SuS Rünthe ein weiteres Mal sein alljährliches Fußball-Kleinfeldturnier aus.

Rünthe – „Wir sind gut im Zeitplan“, verrät Dietmar Wurst, Vorsitzender des SuS. „Der Großteil wird am Freitag aufgebaut. Die Grillwürste kaufen wir noch am Samstagmorgen ein.“ Damit am Turniertag alles glattläuft, helfen 60 Unterstützer im Laufe des Wochenendes beim Einkauf, Aufbau, Verkauf und Abbau. Die vielen helfenden Hände werden auch dringend benötigt, denn der Vorsitzende rechnet mit zahlreichen Besuchern, auch weil das Wetter am Samstag wohl mitspielen wird: „Ich hoffe es wird nicht zu warm. Bei 35 Grad kann ich mir vorstellen, dass der ein oder andere auch zu Hause bleibt. Wir sorgen aber auch mit Zelten und Schirmen für Sonnenschutz. Ich denke, über den Tag verteilt kommen rund 700 bis 1000 Besucher.“

Im vergangenen Jahr fand das Turnier in einer abgespeckten Form statt. Nur zehn Teams spielten um den Titel. Inzwischen wurde das Teilnehmerfeld wieder vergrößert. 16 verschiedene Mannschaften, aufgeteilt in zwei Gruppen, treffen ab 10 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Schacht III aufeinander. Wie auch schon bei den vergangenen Dorfmeisterschaften schicken zahlreiche Betriebe aus der näheren Umgebung eine Fußballmannschaft ins Rennen.

Die Gruppen

Gruppe A:

Rünther Bauteam

Brandschutz Henning

Die Top-Spinner

Schützenverein Rünthe

TCG Trockenbau

Kfz-Meisterbetrieb Klink

FC Limitless 2016

Dynamo Tresen

Gruppe B:

TIU Rünthe

Poco Web Connection

Loftwerk

Natürlich Bergkamen

CDU-Fraktion

Eurobaustoffe

Bestattungshaus Wiegmann & Maaz

Kaufland Bergkamen Rünthe

Neben Teams, die schon bei der allerersten Dorfmeisterschaft dabei waren, kommen auch in diesem Jahr neue dazu, wie die Betriebsmannschaft des TCG Trockenbau oder der Tischtennisverein Bergkamen-Rünthe. Wer sich am Ende gegen die 15 anderen Teams durchsetzen wird, kann Dietmar Wurst nicht genau sagen. Gute Chancen hätten aber die Truppen, die schon in den Vorjahren einmal gewonnen haben, wie der Kfz-Meisterbetrieb Klink oder die Firma Brandschutz Henning.

Aber bei der Dorfmeisterschaft geht es natürlich um den Spaßfaktor: „Wir küren in diesem Jahr auch den stärksten Aufbaugegner, also das Team, das am schlechtesten abgeschnitten hat, um zu zeigen, dass es nicht nur um den ersten Platz geht.“ Außerdem wird noch durch eine weitere Einschränkung der „Fun-Faktor“ erhöht. „Die Erfahrung hat gezeigt, dass hauptsächlich Männer in den Teams vertreten sind. Mindestens eine Person vom anderen Geschlecht muss deshalb auf dem Platz stehen.“ Falls das nicht möglich ist, muss ein Spieler der Mannschaft mit einem Rettungsring antreten.

Auch interessant

Kommentare