Archiv – Lokales

„Ad hoc können wir 25 unterbringen“: Bönen bereitet sich auf Flüchtlinge vor

„Ad hoc können wir 25 unterbringen“: Bönen bereitet sich auf Flüchtlinge vor

Die Gemeinde Bönen bereitet sich auf die Ankunft von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine vor. Wie, das erläutert Bürgermeister Stephan Rotering.
„Ad hoc können wir 25 unterbringen“: Bönen bereitet sich auf Flüchtlinge vor
Kreis Unna sucht Träger für zwölfte Kita in Bönen

Kreis Unna sucht Träger für zwölfte Kita in Bönen

Noch vor einigen Jahren befürchteten die Kommunen und Träger, Kindertageseinrichtungen oder zumindest Betreuungsgruppen schließen zu müssen. Es gab schlicht zu wenig Kinder. Nicht zuletzt dadurch, dass Eltern seit 2013 per Gesetz einen Anspruch auf …
Kreis Unna sucht Träger für zwölfte Kita in Bönen
Große Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge aus der Ukraine

Große Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge aus der Ukraine

Hunderttausende Ukrainer flüchten gerade vor den russischen Bomben, Raketen und Gewehrsalven aus ihrer Heimat. Es sind vor allem Frauen und Kinder, die versuchen, ihr Leben zu retten. Die Männer müssen zurückbleiben, um ihr Land zu verteidigen. Viel …
Große Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge aus der Ukraine

Karnevalsparty im Treffpunkt Go in Bönen

Karnevalsparty im Treffpunkt Go in Bönen

Linken-Mitglieder holen Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine an der Grenze ab

Um Menschen auf der Flucht vor dem Krieg sicher nach Deutschland zu bringen, sind zwei Mitglieder des Ortsverbandes Kamen-Bergkamen der Partei „Die Linke“ am Sonntagmittag spontan Richtung Ukraine aufgebrochen:
Linken-Mitglieder holen Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine an der Grenze ab

Ukraine-Konflikt: Die ersten Flüchtlinge sind in Werne angekommen

In Werne sind am Sonntag die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine angekommen. Weitere Personen sollen noch folgen, erklärt die Organisatorin Margarita Lebedkina.
Ukraine-Konflikt: Die ersten Flüchtlinge sind in Werne angekommen

Inzidenz im Kreis Warendorf geht weiter zurück

[Update 14:42Erstmals seit Anfang Februar meldet der Kreisgesundheitsamt wieder weniger als 4.000 Corona-Fälle. Akut infiziert sind derzeit 3.687 Menschen, das sind 832 weniger als am vergangenen Freitag. Vor einer Woche waren es noch 4.288 …
Inzidenz im Kreis Warendorf geht weiter zurück

Storche auf dem Erdbeerhof Louven in Bönen

Storche auf dem Erdbeerhof Louven in Bönen

Drensteinfurter zeigen Solidarität mit der Ukraine: Menschenkette und Plakate „Stop den Krieg“

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt die Menschen. Mit großer Betroffenheit erleben sie die Angst der Ukrainer, von denen sich viele auf der Flucht in benachbarte Länder befinden. Hinzu kommt die Sorge, der Krieg könnte sich zu einem dritten …
Drensteinfurter zeigen Solidarität mit der Ukraine: Menschenkette und Plakate „Stop den Krieg“

Bönener zeigen Solidarität mit Menschen in der Ukraine

Über 200 Bönener folgten am Sonntagabend um 20 Uhr dem Aufruf der politischen Parteien in Bönen, unabhängig von Parteizugehörigkeit, Konfession und Herkunft, auf dem Altenbögger Marktplatz Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu zeigen.
Bönener zeigen Solidarität mit Menschen in der Ukraine

Bergkamener setzen Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine

Gefühlt unzählige Bergkamener Bürgerinnen und Bürger, von jung bis alt, waren am Sonntagnachmittag dem Aufruf der Evangelischen Martin-Luther Gemeinde gefolgt, auf dem Stadtmarkt ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu bekunden, die …
Bergkamener setzen Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine

Mehr Raum für Bäume: Bürger schlagen Orte für Ersatzpflanzungen vor

Mehr Bäume braucht die Gemeinde – vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass aktuell mehr Bäume entfernt werden als Ersatzpflanzungen vorgenommen werden. Wo Pflanzpotenzial im öffentlichen Raum besteht, dazu hatten Bürger konkrete Vorschläge …
Mehr Raum für Bäume: Bürger schlagen Orte für Ersatzpflanzungen vor

Jeder vierte Kilometer betroffen: Radwege oft unter dem Mindeststandard

Bis Bergkamen über ein vorbildlich ausgestattetes Radwegenetz verfügt, dürften noch Jahre und Jahrzehnte vergehen. 27,3 Prozent der Wege für Radler auf dem Stadtgebiet entsprechen derzeit nicht dem Mindeststandard etwa in puncto Breite. Überdies …
Jeder vierte Kilometer betroffen: Radwege oft unter dem Mindeststandard

Werner SPD-Vorsitzender: „Schröder wird Putin nicht beeinflussen können“

Alt-Kanzler Gerhard Schröder steht aufgrund seiner Beziehungen zu Russland mehr denn je in der Kritik. Manche setzen aber gerade wegen dieser Beziehungen Hoffnungen in ihn. Bei der Werner SPD sieht man das anders.
Werner SPD-Vorsitzender: „Schröder wird Putin nicht beeinflussen können“

Karnevalistische Wandertag des Karnevalsverein Borgeln KVB

Karnevalistische Wandertag des Karnevalsverein Borgeln KVB

Bürgerschützen wollen „vernünftig feiern“

Sie mussten in den vergangenen beiden Jahren auf vieles verzichten. Vor allem die Absage des Schützenfestes fiel dem Vorstand des Bürgerschützenvereins St. Johannes Drensteinfurt natürlich schwer. 2022 wollen die Mitglieder so weit wie möglich …
Bürgerschützen wollen „vernünftig feiern“

Nach Angriff auf die Ukraine: Gymnasium überdenkt Schüleraustausch mit Russland

Die Nachricht vom Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine löst am Städtischen Gymnasium Bergkamen tiefe Betroffenheit aus. „Wir müssen die politische Lage weiter beobachten und dann schauen, wie es mit dem Schüleraustausch mit Russland …
Nach Angriff auf die Ukraine: Gymnasium überdenkt Schüleraustausch mit Russland

Assistent hilft fortan beim Abbiegen

Es gibt Situationen im Straßenverkehr, die sind für den Lenker eines sehr groß dimensionierten Fahrzeugs kaum zu überblicken. Da fährt ein Radfahrer im Schatten eines Lkw, dessen Fahrer ihn übersieht. Verheerende Folgen sind keine Seltenheit, wie …
Assistent hilft fortan beim Abbiegen

Geldwäsche: Bönener „leiht“ Betrügern sein Konto

Schäbige Tricks: Ein 52-jähriger Bönener stellte sein Konto offenbar für betrügerische Internet-Aktionen zur Verfügung und machte sich damit der Geldwäsche schuldig. Nun sollte er deshalb vor dem Amtsgericht Unna stehen, erschien jedoch nicht. Teuer …
Geldwäsche: Bönener „leiht“ Betrügern sein Konto

Wie können auf dem Erdbeerfeld klimafreundlich Wohnhäuser reifen?

Der Klimaschutz beginnt beim Planen. Das will die Stadt Bergkamen erstmals bei einem konkreten Vorhaben beherzigen – offenbar mit Folgen für die Ausführung.
Wie können auf dem Erdbeerfeld klimafreundlich Wohnhäuser reifen?