Ex-Polizist verurteilt: Werner hortete zu Hause unerlaubt Munition samt Revolver

Werne - Weil er unerlaubt Munition in seinem Haus aufbewahrt hatte, verurteilte das Amtsgericht Lünen am Dienstag einen Ex-Polizisten aus Werne zu einer Geldstrafe von 800 Euro. Bei einer Hausdurchsuchung waren 79 Stück Munition in der Wohnung des 66-Jährigen gefunden worden sowie ein Revolver des …
Ex-Polizist verurteilt: Werner hortete zu Hause unerlaubt Munition samt Revolver
Forschertage an Spiegel-Schule: Wiehagenschüler erleben Experimente
Forschertage an Spiegel-Schule: Wiehagenschüler erleben Experimente
CDU beantragt Kreisverkehr für die Kreuzung an der Bachstraße
CDU beantragt Kreisverkehr für die Kreuzung an der Bachstraße
Werne

Wiehagenschüler forschen an der Marga-Spiegel-Schule

Wiehagenschüler forschen an der Marga-Spiegel-Schule
Bönen

Neujahrskonzert des Musikkarussells

Neujahrskonzert des Musikkarussells
Welver

Karneval in Recklingsen 2018

Karneval in Recklingsen 2018

Lokalmeldungen

Marien-Grundschüler werden zu Forschern

Herbern - Naturwissenschaftliche Experimente führten elf Schüler der achten Klassen der Profilschule am Dienstag im Rahmen eines Forschertages zusammen mit Schülern der Mariengrundschule durch.
Marien-Grundschüler werden zu Forschern

3. Hafenfeuer in der Marina Rünthe vom 26. bis 28. Januar

Rünthe - Zum dritten Mal wird das Hafenfeuer in der Marina Rünthe prasseln. Am Freitag, 26. Januar, lodern die Flammen ab 17 Uhr im Hafen. Drei Tage lang soll es dort nach dem Sturm richtig gemütlich werden – mit Winterstimmung und feuriger …
3. Hafenfeuer in der Marina Rünthe vom 26. bis 28. Januar

Kegelkrise? In Werne ist der Sport nach wie vor beliebt

Werne - Vor 30 Jahren boomte der Volkssport Kegeln, die Bahnen waren immer ausgebucht. Die Kugel zu schwingen lag voll im Trend. Doch heutzutage plagen auch den Westdeutschen Kegel- und Bowlingverband Zukunftssorgen. Der Nachwuchs fehlt. In Werne …
Kegelkrise? In Werne ist der Sport nach wie vor beliebt

Leserreisen

Blättern Sie durch unseren Katalog

Mittagstisch

Das kommt heute in Hamm auf den Tisch
Die Polizeimeldungen auf dieser Seite sind direkt von der Polizeipressestelle übernommen und redaktionell nicht bearbeitet.
POL-WAF: Wadersloh - Drei Verletzte bei Verkehrsunfall
POL-WAF: Wadersloh - Drei Verletzte bei Verkehrsunfall
POL-DO: Lünen, Dammwiese Folgemeldung 3: Tötungsdelikt an Schule Lfd. Nr.: 0149
POL-DO: Lünen, Dammwiese Folgemeldung 3: Tötungsdelikt an Schule Lfd. Nr.: 0149
POL-WAF: Beckum - Fahrradfahrer fährt nach Zusammenstoß mit LKW weiter
POL-WAF: Beckum - Fahrradfahrer fährt nach Zusammenstoß mit LKW weiter

Weitere Meldungen

Die Freiwillige Feuerwehr zieht Bilanz: 186 Alarmierungen in 2017

Drensteinfurt - Zu 186 Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr im vergangenen Jahr gerufen. 53 Feuerwehrangehörige, dazu der Bürgermeister und Laura Scholz vom Ordnungsamt waren am Samstagabend zur Generalversammlung im Feuerwehrgerätehaus …
Die Freiwillige Feuerwehr zieht Bilanz: 186 Alarmierungen in 2017

Bönener Flüchtlinge suchen einen Praktikumsplatz

Bönen - Fünf junge Männer suchen in Bönen einen Praktikumsplatz. Das sollte an sich kein Problem sein. Aber wenn es sich um Asylbewerber aus Afrika und Afghanistan handelt, dann sieht die Sache schon anders aus.
Bönener Flüchtlinge suchen einen Praktikumsplatz

Sturm beschädigte Gräber 

Bergkamen - Der Sturm am vergangenen Donnerstag hat auf dem Rünther Friedhof erhebliche Schäden hinterlassen. Selbst bis heute war das gesamte Ausmaß, auch die Beschädigung der Grabstellen, noch nicht gänzlich erfasst. Gartenbauunternehmer Michael …
Sturm beschädigte Gräber 

Stimmen aus der SPD zum Parteitagsergebnis: Vernunftehe statt Liebesheirat

Bönen - Die SPD hat am Sonntag auf ihrem Sonderparteitag in Bonn mit einer knappen Mehrheit für den Eintritt in die Koalitionsgespräche gestimmt. So bewerten Sozialdemokraten aus Bönen und dem Kreis die Entscheidung.
Stimmen aus der SPD zum Parteitagsergebnis: Vernunftehe statt Liebesheirat

Prozess wegen Missbrauch: Angeklagter liefert flaue Ausreden

Werne - Vor dem Landgericht Dortmund muss sich derzeit ein 54-Jähriger aus Hamm wegen sexuellen Missbrauchs in Werne und Hamm verantworten. Am Montag gab er "abstruse" Erklärungen zu seiner Verteidigung ab. 
Prozess wegen Missbrauch: Angeklagter liefert flaue Ausreden