Früher Blütenduft

Winterblüher bringen Farbe in den Garten

+
Winterlinge (Eranthis hyemalis) blühen schon früh im Jahr und bringen Farbe in den Garten. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Gehören sie zu jenen Menschen, die sich trotz kalter Temperaturen nach Farbe und Blütenduft im Garten sehnen? Dann sind diese Winterblüher eine Option.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Winterblüher bringen nicht nur früh im Jahr Farbe in den Garten. Die Blüten bieten auch Bienen und Insekten Nahrung. Die Bayerische Gartenakademie stellt einige Pflanzen vor, die kalte Temperaturen vertragen und sich auch für kleine Gärten eignen:

Der Duftschneeball braucht einen geschützten Standort. Seine Blüten sind bei Nachtfrösten gefährdet. Der Winterschneeball verträgt Kälte besser - seine Blüten sind zudem farbintensiver und größer.

Krokusse, der gelbe Winterling, weiße Schneeglöckchen und Märzenbecher gehören zu den Geophythen - diese Pflanzen besitzen unterirdische Speicherorgane - ein Vorteil bei Kälte.

Primeln brauchen Sonne und gedeihen unter lichten Gehölzen. Staunässe vertragen sie hingegen nicht.

Die weniger bekannten Frühlings-Alpenveilchen bilden dichte Blütenteppiche in Weiß und Pink. Sie gedeihen besonders gut in wintermilden Gebieten.

Tipp der Gartenakademie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.