Überraschend

Ist das die teuerste Wohngegend auf dem Planeten?

+
In der Grafschaft Dorset in Großbritannien befindet sich die wohl teuerste Wohngegend der Welt (Symbolbild).

Wer in Deutschland von teuren Wohngegenden spricht, hat vermutlich sofort München im Kopf. Doch es gibt Flecken auf der Erde, die um einiges mehr am Geld zehren.

Die einen sind froh, wenn sie sich eine Wohnung in Berlin, Hamburg oder München leisten können - die anderen gönnen sich ein Feriendomizil in den teuersten Ecken der Welt. Eine Wohngegend in England ist zum Beispiel so teuer, dass nicht einmal mehr Miami Beach oder Monte Carlo mithalten können.

Teuerste Wohngegend der Welt: Diese englische Halbinsel ist 100 Millionen Euro Wert

Und wo genau befindet sich dieser erlesene Flecken Erde? Laut dem Online-Portal Daily Mail handelt es sich um die Halbinsel Sandbanks bei Poole in Dorset, also im Süden Englands. Dort befinden sich "gerade mal" 13 Luxusanwesen, die sich die vermögendsten Stars und Sternchen einverleibt haben - für mehr Grundstücke ist in der sogenannten "Millionaires' Row", die einen ungehinderten Blick auf Poole Harbour und die Südküste Englands ermöglicht, nämlich kein Platz. Und diese haben insgesamt nun einen Wert von 93 Millionen Pfund (105 Millionen Euro) erreicht.

"Wir halten diesen Teil von Sandbanks für den momentan teuersten Küstenabschnitt auf dem Planten, wenn es auf die Preise pro Quadratmeter ankommt", erklärte Adrian Dunford von der Immobilienagentur Tailor Made in Sandbanks der Daily Mail. Das würde daran liegen, dass Grundstücke in Miami und Monte Carlo, die zwar auch sehr teuer seien, sich auf mehr Quadratmeter erstrecken würden. Die Grundstücke in der "Millionaires' Row" sind allerdings nur zwischen zwölf und 18 Meter breit.

Auch interessant: 4.200 Euro Miete und Blick auf Frauenkirche: So sieht die Wohnung von innen aus.

So viel sind die Anwesen in Sandbanks wert

Ein Luxusanwesen, das John Lennon einst für seine Tante Mimi erstand, wurde erst vor Kurzem für einen Preis von rund 8,1 Millionen Euro inseriert. Die günstigste Immobilie ist dagegen für schlappe 5,9 Millionen Euro zu haben - das teuerste ist fast doppelt so viel wert.

Passend dazu: Dieses Haus ist das teuerste auf der ganzen Welt.

fk

"Unverbaute Lage" und "gut erhalten": Das bedeuten Immobilien-Codes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare