Ratgeber

Ist es schädlich, mit halbvoller Waschmaschine zu waschen?

+
Beim Beladen der Waschmaschine scheiden sich die Geister - aber was ist nun richtig?

Es gibt diejenigen, die ihre Waschmaschine bis zum Anschlag füllen und die anderen, die etwas Luft in der Trommel lassen. Aber was ist die richtige Methode zum Waschen?

Vermutlich hat sich jeder schon einmal die Frage gestellt, wie voll die Waschmaschine eigentlich beladen werden sollte. Manchmal kommt einfach nicht so viel Wäsche zusammen und trotzdem will man der Kleidung mal eine Runde in der Maschine gönnen - andere wiederum achten penibel darauf, das Gerät zu füllen. Aber ist es wirklich schädlich, nur bei halbvoller Maschine zu waschen?

Halbvolle Waschmaschine: Schlecht für das Gerät?

Schädlich an sich ist es nicht - zumindest für die Waschmaschine. Eine zu geringe Beladung belastet allerdings die Umwelt und geht außerdem ins Geld. Dank moderner Technik in Form einer Beladungsautomatik haushalten viele neuere Waschmaschinen zwar besser mit Strom und Wasser, dennoch ist der Verbrauch an sich höher, wenn die Maschine stets zu gering befüllt wird.

Auch interessant: Darum können Sie Ihre Wäsche auch einfach kalt waschen.

Wer wirklich sparen und seine Waschmaschine effizient nutzen will, sollte sie immer so füllen, dass ein leichter Druck herrscht, wie einige Experten empfehlen. Elke Wieczorek, Vize-Präsidentin des Deutschen Hausfrauenbundes (DHB) in Bonn erklärt laut dem Online-Portal Welt: "Eine Handbreit Platz zu lassen - das gilt heute nicht mehr." Moderne Waschmaschinen wären robust genug, dem standzuhalten. Manche Wäschestücke - wie Frottee-Handtücher - würden sogar sauberer werden, wenn die Maschine gut gefüllt ist.

Wer nun in einem Single-Haushalt lebt und es sich nicht leisten kann, zu warten, bis der Wäscheberg groß genug ist, kann zumindest versuchen verschiedene Wäscheberge zusammenzuführen. Die 30 und 40 Grad-Wäsche in etwa.

Hier lesen Sie mehr dazu, wie voll Sie Ihre Waschmaschine beladen sollten.

Unglaubliche Dinge, die Sie in der Waschmaschine waschen können

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare