1. wa.de
  2. Leben
  3. Wohnen

Rosen sind schön und anspruchsvoll: Der Herbst ist die Zeit für die Pflege

Erstellt:

Kommentare

Die richtige Rosenpflege
Im Herbst ist es an der Zeit, Rosentriebe zu kürzen. © Christin Klose/dpa

Der Herbst ist die richtige Zeit für die Rosenpflege. Mit wenigen Tricks lassen sich die Blumen für die nächste Blühzeit vorbereiten. Die Tipps vom Experten.

Hamm - Rosen können theoretisch zu jeder Jahreszeit eingepflanzt werden. Aber: „Idealer Pflanztermin ist der Herbst, wenn der Boden noch warm ist.“ Das sagt Thomas Proll, der Züchtungsleiter einer Rosenbaumschule in Klein Offenseth-Sparrieshoop in Schleswig-Holstein. Dann müssen sich die Pflanzen nämlich nicht gleichzeitig auf Blüten- und Wurzelbildung konzentrieren, können umso schneller Wurzeln bilden und später in die Höhe wachsen. Der Herbst ist die Zeit für die Rosenpflege: Was Sie dabei beachten sollten, verrät soester-anzeiger.de*

Starten sollten Gärtner im Herbst mit einem Gesundheitscheck. Denn Blattkrankheiten wie Rosenrost und Sternrußtau können erheblich reduziert werden, wenn man die befallenen Blätter absammelt. Wenn die Blätter nicht eingesammelt werden, überwintern die schädlichen Pilzsporen und können leicht den Neuaustrieb befallen. *soester-anzeiger.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare