Langes Freiluft-Feeling

 Eine Terrasse ist das ganze Jahr nutzbar, wenn ein Wintergarten sie schützt. - Foto: SOLARLUX

Den Sommer fast das ganze Jahr genießen, das gelingt bestens im eigenen Wintergarten. Wer ein Glashaus besitzt, kann seine Terrasse von Frühling bis in den späten Herbst hinein genießen. Im Freien entspannen, ob bei Sonne, Wind oder Regen – wer wünscht sich das nicht?

Ein schönes Glashaus zaubert aus der Terrasse einen geschützten „Wohlfühlort“ und bringt das ganze Jahr über den Urlaub direkt ans Haus. Es bietet perfekten Schutz auch bei ungemütlichen Witterungen und macht das Leben an der frischen Luft zum alltäglichen Vergnügen.

Besonders beliebt sind filigrane Glashäuser mit individuellem Charakter. Sie sind zeitlos im Design und fügen sich aufgrund ihrer schlanken Konstruktion aus Aluminium beziehungsweise Holz und Aluminium harmonisch in die Architektur eines jeden Hauses ein. Material, Farbe, Form und Größe können dabei nach persönlichen Wünschen bestimmt werden. Besonderes angenehm ist ein Glashaus, das bei schönem Wetter rundherum geöffnet oder teilweise geschlossen werden kann. Möglich machen dies senkrechte, bewegliche Glaselemente, die mit wenigen Handgriffen bequem zusammengeschoben und seitlich geparkt werden können. Das Glashaus wird schnell zu einem vollständig geöffneten Freisitz. Ebenso flexibel kann auf unterschiedliche Wetterbedingungen reagiert werden. Um beispielsweise eine Windböe auszusperren, kann eine einzelne Seite des Glashauses schnell geschlossen werden.

Bei ungemütlichem Regenwetter oder kühlen Frühjahrs- und Herbstabenden entsteht bei allseitig geschlossener Verglasung ein behaglicher und wettergeschützter Raum. So kann die Freiluftsaison bereits in den frühen Monaten des Jahres begonnen und dann sogar bis in den späten Herbst verlängert werden. Ein Glashaus ist die optimale Lösung, um sich dauerhaft einen Lieblingsplatz im Freien zu schaffen – ob für laue Abende im Garten oder die sommerliche Grillparty mit Freunden. Und auch ein plötzlich aufkommender Wind oder Wolkenbruch kann den gemütlichen Aufenthalt an der frischen Luft dann nicht mehr trüben. (pr)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare