Finanzierung ist Vertrauenssache

Trotz historisch günstiger Kreditzinsen sollte eine Finanzierung nicht vorschnell abgeschlossen werden.

Nach wie vor sind die Kreditzinsen auf historisch tiefem Niveau – Grund genug, über die Finanzierung des Eigenheims oder den Erwerb einer Immobilie als Investition intensiv nachzudenken.

Nach wie vor sind die Kreditzinsen auf historisch tiefem Niveau – Grund genug, über die Finanzierung des Eigenheims oder den Erwerb einer Immobilie als Investition intensiv nachzudenken. Um für ein Beratungsgespräch gut vorbereitet zu sein, sollten einige Hinweise beachtet werden.

Denn zumindest für Privatleute dürfte es kaum eine weitere, so einschneidende Entscheidung im Leben geben, wie den Hausbau oder -kauf. Wichtig dabei ist, nicht zuerst auf den angeboten Zinssatz zu schauen, mit dem beispielsweise Direktbanken gerne plakativ werben. Denn zu einer soliden Finanzierung gehört weitaus mehr. „Natürlich ist es heutzutage möglich, eine Finanzierung über einen längeren Zeitraum zu vereinbaren, möglicherweise sogar mit einem fest vereinbarten Zins für die gesamte Laufzeit. Dennoch kann es aber Unwägbarkeiten geben, auf die dann möglicherweise noch reagiert werden müsste“, warnt Diplom-Ingenieur Andreas Stube, Leiter des Immobiliendienstes bei der Volksbank Hamm. Und diese seien oft im Kleingedruckten geregelt, dass man eben nicht auf großen Plakaten finde. Da seien, so betont Strube, die Hausbanken eben doch flexibler als beispielsweise Direktbanken.
So sei die Beratungsqualität bei den Hausbanken eben doch eine andere.

„Im Normalfall gibt es dann einen persönlichen Ansprechpartner, der für den Kunden zuständig ist.“ Und diesem, so rät der Fachmann, sollte man schon recht früh in der Planung zu Rate ziehen. Andreas Strube: „Es gibt viele Dinge zu beachten. Vor einer Finanzierungsberatung sollte sich der Kunde Gedanken machen, wie die weitere persönliche Lebensplanung aussehen wird. Bei einem Paar beispielsweise, ob ein Kinderwunsch besteht und die Finanzierung vielleicht vorübergehend von einem Partner alleine getragen werden muss. Oder: Wie hoch soll der monatliche Aufwand sein, den sich die Bauherren die Verwirklichung ihres Traumes kosten lassen wollen?“ Je nach beruflicher Situation könne auch ein Sondertilgungsrecht von Interesse sein, oder eben der umgekehrte Fall eine Ratenanpassung nach unten. „Momentan ist angesichts der nach wie vor niedrigen Zinsen natürlich auch eine lange Zinsbindung für viele sehr interessant. So erhält man Planungssicherheit für viele Jahre, vielleicht sogar für die gesamte Laufzeit. Wichtig ist aber auch dann, die Finanzierung regelmäßig und frühzeitig vom Berater prüfen zu lassen. Manchmal lohnt sich ein frühzeitiges Umschichten wegen veränderter Marktbedingungen erheblich.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare