Feuchte Luft

Filigrane Farne lieben Standort im Badezimmer

Farne mögen feuchte Raumluft und wollen keine direkte Sonne - beste Bedingungen also im Bad. Foto: Andrea Warnecke
+
Farne mögen feuchte Raumluft und wollen keine direkte Sonne - beste Bedingungen also im Bad. Foto: Andrea Warnecke

Zu häufig geben Bäder das Bild trostloser Fliesenlandschaften ab. Dabei bietet das feuchte Klima für viele Pflanzen hervorragende Standortbedingungen.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Im Badezimmer herrscht zeitweise eine hohe Luftfeuchtigkeit. Das mögen zwar nicht alle Zimmerpflanzen, Farne jedoch lieben solche Standortbedingungen.

Dies gilt insbesondere für die filigranen Exemplare: Je feiner die einzelnen Blätter sind, desto eher brauchen sie feuchte Luft, erläutert die Bayerische Gartenakademie. Mit den eher schlechten Lichtverhältnissen in Badezimmern kommen der Zamioculcas und die Bergpalme zurecht

Das gilt auch für die Efeutute, sie benötigt als Hängepflanze aber einen Platz auf dem Regal oder in einer Ampel, die von der Decke hängt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare