Drei Methoden für Deko

Herbst: Blätter richtig pressen – so verlieren sie nicht die Farbe

Rote Herbst-Blätter hängen am Baum
+
Wenn die Blätter im Herbst in rot, grün, gelb erstrahlen, bieten sie sich auch besonders gut für selbstgemachte Deko an.

Der goldene Herbst bäumte sich schon einmal auf. Aktuell erstrahlen jedoch nur die Blätter der Bäume in ihren vielen Farben – perfekt für selbstgemachte Herbst-Deko.

Deutschland – Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit für etwas selbstgemachte Deko. Ob mit ausgehöhlten Kürbissen, Kastanienmännchen oder gepressten und getrockneten Blättern – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Damit die Blätter beim Trocknen allerdings auch nicht ihre Farbe verlieren, gibt es drei besondere Methoden, wie RUHR24* verrät.

Bereits beim Sammeln der Blätter gilt es einiges zu beachten: Etwa dürfen sie nicht feucht von Tau oder Regen sein. Sonst könnten sie schimmeln, noch bevor sie getrocknet sind. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare