Wenn das Bier auch den Hunger stillt …

Mit Bier wird das Grillen zu einem ganz besonderen Genuss.

Buchtipp: Biergrillen – 100 Rezepte rund um Grill und Gerstensaft

Am Grill löscht Bier nicht nur den Durst, sondern man kann auch den Hunger damit stillen. Von Vorspeisen bis Desserts, von rustikal bis exotisch, von Grilleroni über Hopfenstopfer und Radler-Fisch bis hin zum Biermelonen-Salat – Bier muss rein! Das meinen Barbara Dicker und Hans Kurz, die vor zwei Jahren das Buch „Biergrillen – 100 Rezepte rund um Grill und Gerstensaft“ herausgegeben haben und mit ihren Rezepten schon viele Griller überzeugt haben. 

Mit neuen, ungewöhnlichen Kreationen lädt dieses originelle und vielseitige Kochbuch zum Ausprobieren ein und inspiriert dazu, Grillgenuss von einer ganz anderen Seite zu erleben. Da wird jeder zum Biergriller! Jedem, der mal was Neues am Grill ausprobieren will, kann man die Lektüre sicherlich empfehlen. Und wer für die nächste Grillparty noch ein Geschenk für den Gastgeber braucht, ist mit diesem Buch ebenfalls gut beraten. 

Biergrillen – 100 Rezepte rund um Grill und Gerstensaft
Barbara Dicker, Hans Kurz
ars vivendi-Verlag, 2016
ISBN 978-3-86913-618-9

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.