Getränketrends

Tea Time? Welche Drinks 2018 angesagt sein könnten

+
Tee-Cocktails sind im Kommen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Gin und Craft Beer sind nach Meinung von Experten auch 2018 noch angesagt. Schwer im Kommen sollen aber verschiedenste Tee-Variationen sein.

Berlin (dpa) - Gibt es dieses Jahr ein neues Trendgetränk? Der Gin-Hype in Deutschland dauert auch 2018 an, glaubt Guido Fanslau von der Deutschen Barkeeper-Union (DBU).

Je mehr der Gin nach Wacholder schmecke und je fruchtiger er sei, desto mehr liege er im allgemeinen Trend zum Blumigen, sagt Fanslau. Gin werde mit allem Möglichen gemixt.

Tee-Cocktails seien zudem im Kommen, und der Trend zum Craft Beer laufe parallel weiter. Ob wir allerdings im Sommer alle Drinks wie Earl Grey Martini zu uns nehmen, bleibt noch offen.

Apropos Teegetränke: Die Vereins-Barkeeper mixen zurzeit auch "Jägermeister Tea", der aus dem Kräuterlikör-Klassiker, Limettensaft, Ahornsirup und einer Teemischung besteht. Mit Hilfe des sogenannten DBU-Charity-Drinks und einem Unterstützungsfonds wollen die Barleute in Not geratene Kollegen unterstützen - etwa wenn sie einen Wasser- oder Brandschaden in der Bar erlitten haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare