Gesunder Snack

Süßkartoffeln schmecken auch roh

+
Liegt im Trend und schmeckt auch roh gut: Die Süßkartoffel. Foto: Henrik Josef Boerger/dpa-tmn

Als frittierte Beilage zu Hamburgern sind Süßkartoffeln momentan extrem angesagt. Dabei gibt es auch andere Formen, sie zu genießen.

München (dpa/tmn) - Anders als Speisekartoffeln schmecken Süßkartoffeln auch roh als Fingerfood oder im Salat. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin.

Zwar sehen sich Süß- und Speisekartoffeln ähnlich, sie sind aber nicht miteinander verwandt. Auch im Geschmack unterscheiden sie sich: Süßkartoffeln schmecken wie der Name schon sagt süßer - nach einer Mischung aus Karotte, Kürbis und Kartoffel. Sie können auf unterschiedliche Art zubereitet werden und benötigen rund ein Drittel weniger Zeit als eine normale Kartoffel, bis sie gar sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare