Spanische Serie

"White Lines": Erscheint eine 2. Staffel der Netflix-Serie des "Haus des Geldes"-Schöpfers?

+
Netflix könnte bald schon eine 2. Staffel der Serie "White Lines" bestellen.

Der "Haus des Geldes"-Schöpfer vereint in der neuen Netflix-Serie "White Lines" Urlaubsfeeling und Crime. Wird die Geschichte in einer 2. Staffel fortgesetzt?

  • Am 15. Mai 2020 erschien eine neue Netflix-Serie des "Haus des Geldes"-Schöpfers.
  • "White Lines" kommt bei den Zuschauern gut an.
  • Die Fans hoffen nun auf eine Fortsetzung der Serie.

Als Netflix die ersten Details zur neuen Serie "White Lines" enthüllte, waren viele Abonnenten bereits überzeugt, dass es sich um einen weiteren vielversprechenden Crime-Hit handeln muss. Der Grund: Die Serie stammt von "Haus des Geldes"-Schöpfer Álex Pina.

Um Bankräuber geht es in "White Lines" allerdings nicht. Üble Straftaten hingegen sind ein Thema der Serie, da ein skrupelloser Mord auf der spanischen Insel Ibiza im Vordergrund steht.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 1. Staffel von "White Lines"+++

"White Lines": Darum geht es in der neuen Netflix-Serie

Man nehme die Serien "Breaking Bad", "Outer Banks"* und "Haus des Geldes"*, rühre einmal kräftig um und herauskommt "White Lines". Obwohl sich viele Zuschauer an die genannten Produktionen erinnert fühlen könnten, weist die Neuheit trotzdem einige einzigartige Merkmale auf. So besticht sie beispielsweise mit ästhetischen Bildern, die selbst die gewalttätigsten Szenen wie kleine Kunstwerke wirken lassen.

Gleichzeitig begeistert die spannende Geschichte des "Haus des Geldes"-Schöpfers Álex Pina. All das führt dazu, dass sich die Serie seit einigen Tagen wacker in den Top 10 von Netflix* hält. Doch worum geht es eigentlich in "White Lines"? Im Vordergrund steht der Mord an einem DJ, der auf Ibiza sein Leben verlor. Die Schwester des Opfers, Zoe Walker (Laura Haddock), reist schließlich zur spanischen Insel, um die Mörder ausfindig zu machen. Dabei wird sie in kriminelle Machenschaften verstrickt, die ihr Leben vollkommen auf den Kopf stellen.

Mehr erfahren"Supernatural" - Wann startet die 15. Staffel in Deutschland?

Video: Trailer zur 1. Staffel der Netflix-Serie "White Line"

Lesen Sie auch"Haus des Geldes" - Fans befürchten, dass ein trauriges Serien-Ende bevorsteht.

Hat Netflix schon eine 2. Staffel von "White Lines" bestätigt?

Da der im Mittelpunkt stehende Mord in der 1. Staffel bereits aufgeklärt wurde, scheint es zunächst keinen Sinn zu machen, die Geschichte weiterzuerzählen. Dennoch ist ungewiss, wie sich das Leben der Protagonisten nach den Ereignissen der ersten Folgen entwickelt. Insbesondere Zoeys Selbsfindungsprozess liefert einen spannenden Ausgangspunkt für eine 2. Staffel.

Diese wurde von Netflix bislang allerdings noch nicht bestätigt. Es ist aber davon auszugehen, dass sich der Streamingdienst in den nächsten Wochen zu einer Fortsetzung äußert.

Auch interessant"Haus des Geldes"-Fans kritisieren Logikfehler - Serientod in 4. Staffel war unnötig.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare