Neue Trailer zur 10. Staffel

Trotz spannendem Kampf in 10. Staffel: Fans sind unzufrieden mit "The Walking Dead"

+
Trailer zeigen bereits, was die Zuschauer in der zweiten Häfte der 10. Staffel von "The Walking Dead" erwartet.

Die Meinungen zu "The Walking Dead" sind gespalten. Ein Ereignis am Ende der 10. Staffel soll die Serie attraktiver machen, doch die Fans haben wenig Hoffnung.

  • In wenigen Wochen wird die zweite Hälfte der 10. Staffel von "The Walking Dead" ausgestrahlt.
  • Mehrere Trailer zeigen bereits, was die Zuschauer erwarten wird.
  • Ein besonderes Ereignis steht an, doch kann es der Serie wirklich neuen Schwung verleihen?

Schon seit längerer Zeit befindet sich die Serie "The Walking Dead" auf dem sterbenden Ast - zumindest wenn es nach der Meinung vieler langjähriger Zuschauer geht. Mit der aktuellen Showrunnerin Angela Kang, die seit der 9. Staffel mit an Bord ist, bestand Hoffnung, dass sich doch wieder alles zum Guten entwickelt. Und kam es letztendlich so? Die Meinungen sind nach wie vor gespalten - insbesondere im Hinblick auf die vielversprechenden Trailer, die einen Einblick in die zweite Hälfte der 10. Staffel geben.

+++Vorsicht! Es folgen Spoiler zur 10. Staffel von "The Walking Dead"+++

"The Walking Dead": Zusammenfassung der 10. Staffel

Aktuell läuft bereits die 10. Staffel der Zombie-Serie "The Walking Dead". Eine weitere Season* wurde ebenfalls bestätigt, zusammen mit der Rückkehr einer beliebten Figur: Maggie (Lauren Cohan)* soll sich den Helden ab der kommenden Staffel wieder anschließen, nachdem sie die Gruppe zuvor verließ. Neben dieser erfreulichen Entwicklung wirkte auch der aktuelle Handlungsstrang zunächst vielversprechend: Seit der 9. Staffel haben die Hauptfiguren um Daryl Dixon (Norman Reedus) mit den Flüsterern neue Hauptgegner.

Dieser Konflikt stand auch zu Beginn der 10. Staffel im Vordergrund, jedoch kam es noch nicht zur völligen Eskalation. Ein Krieg zwischen den beiden Fronten erwartet die Zuschauer allerdings in der zweiten Hälfte der 10. Staffel, die ab dem 24. Februar via Sky Ticket und auf FOX Channel zu sehen sein wird. Einige Trailer zeigen bereits, was die Zuschauer erwarten wird:

Lesen Sie auch: "The Walking Dead" - Details zu Maggies Rückkehr machen Hoffnung auf neue Geschichte aus den Comics.

Trotz fulminanter Trailer: Zuschauer sind unzufrieden mit "The Walking Dead"

Nach dem "mid-season finale"* stellt sich vor allen Dingen die Frage, wie es mit Negan (Jeffrey Dean Morgan) weitergehen wird. Er hat sich im Laufe der aktuellen Staffel den Flüsterern angeschlossen, doch möglicherweise traf er diese Entscheidung zu Spionagezwecken.

Im Vordergrund der Trailer steht jedenfalls der anstehende Krieg zwischen den Hauptfiguren und den Flüsterern. Während sich einzelne Kommentatoren auf YouTube begeistert zu den fulminanten Kampfszenen äußern, sind andere User vollkommen enttäuscht. Sie empfanden die ersten Folgen der aktuellen Staffel als langweilig und kritisieren, dass sich die Ereignisse der Serie ständig zu wiederholen scheinen - denn schließlich kam es bereits mehrfach zu Kämpfen zwischen verfeindeten Gruppierungen. Ein enttäuschter Nutzer schreibt: "Ich hab von Schauspielern, Kritikern und vielen weiteren Personen gehört, dass die aktuelle Staffel großartig sein soll, doch sie ist totaler Mist. Es passiert immer das Gleiche."

Auch interessant: "Walking Dead"-Schocker - Nächste Hauptfigur kehrt Serie den Rücken.

Unzufrieden sind mittlerweile übrigens mehrere Zuschauer, was die Einschaltquoten eindrucksvoll beweisen: Wie das Magazin Deadline berichtet, hatte die erste Folge der 10. Staffel kurz nach ihrer Ausstrahlung die geringste Zuschauerquote, die jemals eine Episode von "The Walking Dead" vorweisen konnte. Ab Februar wird sich zeigen, ob der bevorstehende Krieg die Zahlen wieder nach oben korrigieren kann.

Erfahren Sie mehr: Endlich! Trailer zum zweiten "The Walking Dead"-Spin-off da - kehrt Rick Grimes darin zurück?

Ihre Meinung ist gefragt

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare