"Vikings: Valhalla"

Serie "Vikings" geht weiter: Beliebter Streamingdienst kündigt Spin-Off an

+
Die Serie "Vikings" erhält ein Spin-Off, das von Netflix produziert wird.

Nach "Breaking Bad" und "Game of Thrones" erhält nun auch "Vikings" ein Spin-Off: Ein beliebter Streamingdienst will die Wikinger-Saga fortsetzen.

  • Nach der 6. Staffel "Vikings" wird die Hauptserie enden.
  • Ein beliebter Streamingdienst kündiget jedoch ein Spin-Off an.
  • Die Fortsetzung handelt allerdings nicht mehr von Ragnar und seiner Familie.

"Vikings"-Fans dürften enttäuscht gewesen sein, als verkündet wurde, dass die Serie nach der 6. Staffel endgültig zu Ende geht. In Wahrheit handelt es sich bei den im Dezember erscheinenden Folgen aber noch nicht ganz um den Abschluss der Saga. Ein beliebter Streamingdienst verkündete nämlich, dass ein Spin-Off der Serie in Planung ist.

"Vikings" erhält eine Fortsetzung: Wo wird das Spin-Off zu sehen sein?

Konkret nimmt sich Netflix dem Wikinger-Epos an. Das dürfte viele überraschen, da die Serie aktuell nur auf Amazon Prime zu sehen ist. Auch die finale 6. Staffel wird Anfang Dezember dort erscheinen. Ob beide Streamingdienste oder nur Netflix die neue Produktion mit dem Titel "Vikings: Valhalla" anbieten, ist bislang ungeklärt. Aktuell steht zudem noch kein Starttermin des Spin-Offs fest.

Lesen Sie auch: "Vikings" Staffel 6 : Mischt diese Figur Kattegat noch einmal so richtig auf?

Darum geht es in "Vikings: Valhalla"

Wie Variety berichtet, findet die Geschichte um Ragnar und seine Familie nach dem Abschluss der originalen Serie ihr endgültiges Ende. Die neue Produktion "Vikings: Valhalla" soll 100 Jahre nach den Ereignissen der Hauptserie spielen und berühmte Wikinger wie Leif Erikson, Freydis, Harald Harada und den normannischen König Wilhelm der Eroberer in den Mittelpunkt stellen.

Michael Hirst, von dem die Idee zur Hauptserie stammt, arbeitet als Produzent am neuen Projekt mit. Die wichtigste Position als Showrunner und Drehbuchschreiber übernimmt jedoch Jeb Stuart, der dank seiner Arbeit an Serie wie "The Tudors" und "Camelot" bereits mit historischen Stoffen vertraut ist. Produziert wird "Vikings: Valhalla" von Netflix und dem amerikanischen Sender MGM Television. Zudem finden die Aufnahmen erneut in Irland statt, wo das ursprüngliche Team auch "Vikings" drehte.

Erfahren Sie mehr: "The Last Kingdom": Wann erscheint die 4. Staffel auf Netflix?

Channing Dungey, die Vizepräsidentin der Eigenproduktionen von Netflix, macht den Fans bereits Hoffnung auf eine bahnbrechende Fortsetzung: "'Vikings: Valhalla' verspricht alles zu sein, was die Fans an dem Franchise lieben: mitreißend mit unaufhaltsamer Action, der tiefgründige Charaktere und eine dramatische Geschichte zugrunde liegt. Die Handlung beleuchtet wiederum die Themen Familie, Loyalität und Macht."

Auch interessant: Neue Filme und Serien auf Netflix: Auf diese Highlights dürfen Sie sich im Dezember freuen.

soa

Das sind die Serien-Favoriten der Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare