„Pam & Tommy“ auf Hulu

Serie über Pamela Anderson: So sieht die Pam-Darstellerin im Kostüm aus – kaum wiederzuerkennen

In der Mini-Serie „Pam and Tommy“ wird die Beziehung von Pamela Anderson und Tommy Lee verfilmt. Jetzt wurden Bilder der Hauptdarsteller in ihren Rollen veröffentlicht.

In der Serie „Pam and Tommy“ soll auf schwarzhumorige Art die wahre Geschichte erzählt werden, wie das berühmt-berüchtigte Tape von Pamela Anderson und Tommy Lee entstand und in die Öffentlichkeit gelangte.

Das sind die Hauptdarsteller der Serie „Pam and Tommy“

Als bekannt wurde, dass die britische Schauspielerin Lily James die Hauptrolle als Pamela Anderson übernehmen würde, gab es viele skeptische Stimmen. Rockmusiker Tommy Lee wird in der Serie von Sebastian Stan verkörpert, bekannt aus Marvel-Filmen und der aktuell sehr erfolgreichen Serie „The Falcon And The Winter Soldier“*. Nun wurden erste Set-Bilder der „Pam and Tommy“-Hauptdarsteller im Kostüm veröffentlicht, die große Überraschung und Ungläubigkeit auslösten, denn die aus Filmen wie „Cinderella“ und „Mamma Mia! Here We Go Again“ bekannte Lily James ist darauf kaum wiederzuerkennen. In einem von Streamingdienst Hulu veröffentlichten Instagram-Post sieht man beispielsweise die Pamela-Darstellerin im Leder-Outfit in einer berühmten Pose des „Baywatch“-Stars. Auf einem zweiten Bild stellen James und Stan eine bekannte Fotografie des Skandal-Paares nach.

Auch interessant: Rassismus- und Korruptionsvorwürfe: Netflix und Amazon boykottieren die Golden Globes.

„Pam and Tommy“: Das ist über die Mini-Serie bereits bekannt

Das Promi-Paar Pamela Anderson und Tommy Lee machte ab 1995 Schlagzeilen – zuerst, weil sie heirateten, nachdem sie sich erst wenige Tage kannte. Und dann drehte das Paar in den Flitterwochen ein intimes Video, das gestohlen und auf einer Porno-Website veröffentlicht wurde. Einen Gerichtsstreit um das veröffentlichten Privatvideo verloren Lee und Anderson damals. Nach drei turbulenten und skandalträchtigen Ehejahren ließ sich das Paar 1998 scheiden.

Hinter dem Serien-Projekt „Pam and Tommy“ steckt Komiker Seth Rogen, der sowohl als Produzent fungiert als auch die Rolle des Elektrikers Rand spielt, der das besagte Tape bei Renovierungsarbeiten am Haus von Pamela Anderson und Tommy Lee gestohlen und veröffentlicht hat. Die Regie übernimmt Craig Gillespie („I, Tonya“ ). Anderson und Lee wissen offenbar über die geplante Serie Bescheid, sind aber selbst nicht an der Produktion beteiligt.

Die achtteilige Serie „Pam and Tommy“ wird beim US-Streamingdienst Hulu erscheinen – ein genauer Starttermin ist noch nicht bekannt, aber voraussichtlich wird sie noch 2021 veröffentlicht. Wann und wo die Mini-Serie in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht klar. (mad) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Erkennen Sie die Stars von „Baywatch“ wieder? So sehen sie heute aus.

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Rubriklistenbild: © instagram.com/hulu

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare