Keine neuen Staffeln

Sitcom plötzlich abgesetzt – sie läuft regelmäßig auf ProSieben

Das ProSieben-Logo auf einem Smartphone-Bildschirm.
+
Die Sitcom „Mom“ läuft auch auf ProSieben.

Erneut wurde eine Sitcom plötzlich abgesetzt. ProSieben strahlt sie hierzulande aus. Müssen Fans nun damit rechnen, dass sie nicht mehr im TV läuft?

ProSieben zeigt insbesondere spät abends und morgens viele Sitcoms. Zu den Comedy-Klassikern zählen unter anderem „The Big Bang Theory“*, „Two and a Half Men“, „Man with a Plan“ oder „How I Met Your Mother“. Was all diese Serien gemeinsam haben: Sie wurden bereits abgesetzt. Nun finden die Zuschauer eine weitere abgeschlossene Produktion im Fernsehprogramm. Die Macher von „Mom“ haben sich kürzlich dazu entschieden, keine neuen Staffeln mehr drehen zu wollen.

Ende Februar bis Anfang März 2021 laufen Wiederholungen alter Folgen um 3 Uhr nachts beziehungsweise um 8 Uhr morgens auf ProSieben. Wird der Sender die Serie jetzt komplett aus dem Programm verbannen? Falls ja, wo kann man sich „Mom“ sonst noch ansehen? Die Antworten auf diese Fragen erhalten Sie im Folgenden:

Sitcom „Mom“ nach der 8. Staffel abgesetzt – zuvor ist die Hauptdarstellerin ausgestiegen

Einige Fans dürfte diese Nachricht nicht sonderlich überraschen. Bereits nach der 7. Staffel hat Hauptdarstellerin Anna Faris (Christy) bekannt gegeben, die Serie zu verlassen. Da auch Christys Kinder Violet (Sadie Calvano) und Roscoe (Blake Garrett Rosenthal) seit der 4. Staffel keine tragenden Rollen mehr spielen, blieb nur noch Oma Bonnie (Allison Janney) übrig. Die kommende 8. Staffel widmet sich ihrem Leben ohne ihre Tochter und ihre Enkel.

Schauspielerin Allison Janney bestätigt auf Instagram, dass „Mom“ nur noch eine 8. Staffel erhält. Die konkreten Gründe für die Absetzung nennt sie aber nicht.

Voraussichtlich erscheint die 8. Staffel von „Mom“ im Mai 2021 auf dem amerikanischen Sender CBS. Details zum Deutschland-Start sind derzeit noch nicht bekannt.

Lesen Sie auch: „Grey‘s Anatomy“: Anderer Schauspieler hätte Derek spielen sollen – er verrät, warum er ablehnte.

Video: Mütter aus beliebten Sitcoms, die man kaum wiedererkennt

Mehr erfahren: 10. Staffel von „The Walking Dead“: Macher zeigen jetzt schon einen Clip der kommenden 17. Folge.

„Mom“ im TV und Stream: Wo sind die Staffeln der Sitcom zu sehen?

ProSieben strahlt in erster Linie ältere Staffeln von „Mom“ aus. Es ist davon auszugehen, dass die Serie noch einige Zeit auf dem Sender läuft, da auch andere Sitcoms regelmäßig wiederholt werden. Wer neuere Folgen sehen möchte, sollte die Programmpläne des Pay-TV-Channels TNT Comedy sowie des Schweizer Senders TV25 im Augen behalten. Zudem bietet Prime Video alle sieben Staffeln gegen einen Aufpreis zum Leihen und Kaufen an. Alternativ können sich Fans die DVDs der ersten Staffeln (werblicher Link) auf Amazon kaufen. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: „Tribes of Europa“: Neue deutsche Serie auf Netflix gestartet – Gibt es eine 2. Staffel?

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare