1. wa.de
  2. Leben
  3. Serien

Sky-Kunden kriegen bald einen kompletten Streamingdienst gratis obendrauf

Erstellt:

Von: Sophie Waldner

Kommentare

Logo Peacock.
Für Sky-Abonnenten in Großbritannien ist der US-Streamingdienst Peacock nun zugänglich – auch Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz sollen folgen. © Omar Marques/Imago

Deutschland könnte bald um einen Streamingdienst reicher sein. In Großbritannien ist Peacock bereits an den Start gegangen, nun sollen weitere Länder folgen.

Neben Prime Video* und Netflix* gibt es einen weiteren Dienst im Streaming-Universum: Peacock ein US-Streamingdienst, der eigentlich noch recht frisch auf dem Markt ist. Erst im letzten Jahr wurde der Dienst, hinter dem NBC/Universal steckt, in den USA veröffentlicht. Eine Expansion nach Europa scheint schon länger im Gespräch zu sein, immerhin ist der Streamingdienst nun in Großbritannien verfügbar. Künftig soll Peacock auch in Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz zugänglich sein. Der Clou an der Sache: Peacock ist im Zusammenhang mit einem Sky-Abo erhältlich – dann aber ohne Mehrkosten. Lesen Sie hier, ob der Dienst auch ohne Sky erhältlich ist und was über den Deutschland-Start bekannt ist.

Lesen Sie auch: Netflix veröffentlicht neue Webseite mit globaler Rangliste.

Peacock: Diese Inhalte sollen unter anderem verfügbar sein

SerienFilme
The OfficeThe Best Man
Will & GraceEin Vogel auf dem Drahtseil
MonkBowfinger
GrimmBrüno
Zurück in die VergangenheitBulletproof
Saturday Night LiveChildren of Men
Downton AbbeyRendezvous mit Joe Black
The Real HousewivesStolz und Vorurteil
Million Dollar ListingDer Duft der Frauen
The Mindy ProjectChucky

Neben diesen Inhalten wird es auch Peacock Originals geben. Zu diesen gehören zum Beispiel: „Vampire Academy“, „Vanderpump Rules“, „Ted“ und „The Resort“.

Lesen Sie auch: Diese „Riverdale“-Hauptfigur stirbt zu Beginn der sechsten Staffel den Serientod.

Peacock: Deutschland-Start im Sky-Abo

Nach wie vor gibt es keine genau Angabe über ein Startdatum für den Deutschen Markt. Medienberichten zu Folge soll Peacock aber noch in diesem Jahr an den Start gehen – spätestens aber wohl Anfang nächsten Jahres. Wie auch in Großbritannien ist dazu vermutlich ein Sky-Abo nötig. Ob der Dienst auch ohne ein Sky verfügbar gemacht wird, ist nicht bekannt. Es bleibt also abzuwarten, wann genau Peacok auch in Deutschland erhältlich ist. (swa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare