2. Staffel auf Netflix

„The Umbrella Academy“: In der 2. Staffel wurde eine Rolle neu besetzt

Die Darsteller der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
+
Eine Rolle wurde für die 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ neu besetzt.

Da stimmt doch was nicht? In der 2. Staffel der Netflix-Serie „The Umbrella Academy" gab es tatsächlich eine Veränderung, die viele verwirrt haben könnte.

  • Seit dem 31. Juli 2020 steht die 2. Staffel von „The Umbrella Academy" auf Netflix* zur Verfügung.
  • Die Zuschauer mussten sich auf viele Veränderungen einstellen - beispielsweise auf ein komplett neues 60er-Jahre-Setting.
  • Auch eine Figur wurde neu besetzt, doch warum eigentlich?

Kam Ihnen etwas komisch vor, als Sie sich die 2. Staffel von „The Umbrella Academy" angesehen haben? Falls ja, hat das möglicherweise mit einer Veränderung zu tun, die auf den ersten Blick gar nicht so auffällig ist. Ein Darsteller wurde nämlich ersetzt - der neue Schauspieler sieht seinem Vorgänger allerdings sehr ähnlich.

Doch wozu war diese Änderung nötig? Gab es etwa Streit hinter den Kulissen? Die wichtigsten Fragen klären wir in diesem Beitrag.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 2. Staffel von „The Umbrella Academy“+++

„The Umbrella Academy" auf Netflix: Eine Rolle wurde in der 2. Staffel neu besetzt

Um gleich eine Entwarnung auszusprechen: Nein, es ist keiner der Hauptdarsteller gemeint. Die Figuren Vanya (Ellen Page), Luther (Tom Hopper), Diego (David Castaneda), Allison (Emmy Raver-Lampman), Klaus (Robert Sheehan) und Five (Aidan Gallagher) werden auch in der 2. Staffel von den gleichen Schauspielern dargestellt.

Wer bei den Szenen von Klaus allerdings gut aufgepasst hat, sollte die Neubesetzung sofort bemerkt haben: Dave, die große Liebe von Klaus, wird in der 2. Staffel von Calem MacDonald verkörpert. Zuvor übernahm Cody Ray Thompson die gleiche Rolle. Die beiden Darsteller haben durchaus eine gewisse Ähnlichkeit, was natürlich Sinn macht. Entsprechend dürfte die Veränderung aber auch nicht jedem Zuschauer aufgefallen sein.

Lesen Sie auch: „Haus des Geldes“: Das könnte den Fans nicht gefallen - Netflix verrät, wann die Serie endet.

„The Umbrella Academy“ als Comics

Sie lesen gerne? „The Umbrella Academy“ von „My Chemical Romance“-Sänger Gerard Way gibt es auch als Comics! (werblicher Link)

„The Umbrella Academy“: Warum hat sich Netflix einen neuen Dave-Darsteller gesucht?

Eine Neubesetzung von Dave scheint im ersten Moment nicht viel Sinn zu machen. Der Grund: In der 1. Staffel sehen die Zuschauer den Soldaten zum ersten Mal, als Klaus in das Jahr 1967 zurückreist. Im Laufe der 2. Staffel treffen sich die Figuren wiederum im Jahr 1963 - ein großer Zeitunterschied besteht also nicht.

Nichtsdestotrotz war diese Veränderung wohl nötig, um den jugendlichen und wesentlich naiveren Dave glaubwürdig darzustellen - mutmaßt unter anderem das Magazin Screen Rant. Schauspieler Cody Ray Thompson soll nämlich bereits über 30 Jahre alt sein, während Calem MacDonald wesentlich jünger ist. Es ist also nicht davon auszugehen, dass Thompson freiwillig die Serie verließ, sondern zugunsten der Glaubwürdigkeit ersetzt wurde. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

Die große Liebe von Klaus (Robert Sheehan) taucht auch in der 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ auf.

Auch interessant: „The Rain“: Wird es eine 4. Staffel auf Netflix geben?

„The Umbrella Academy“: Alle Infos zur Serie auf einem Blick

SerieThe Umbrella Academy
Startdatumseit 2019 (zwei Staffeln)
SchöpferSteve Blackman, basiert auf Comics von Gerard Way und Gabriel Bá
LandUSA
GenreSuperhelden-Serie
SchauspielerEllen Page (Vanya), Tom Hopper (Luther), David Castaneda (Diego), Emmy Raver-Lampman (Allison), Robert Sheehan (Klaus), Aidan Gallagher (Five) uvm.
Verfügbar aufNetflix

Video: Trailer zur 2. Staffel der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“

Mehr erfahren: „Jane the Virgin“: Wird es eine 6. Staffel auf Netflix geben?

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare