Es wird weiter aussortiert

Überraschende Entscheidung von Netflix: Serien-Hit wird abgesetzt - Fans wehren sich

Kiernan Shipka in der Serie „Chilling Adventures of Sabrina“.
+
Der Serien-Hit „Chiling Adventures of Sabrina“ wird nach nur vier Staffeln abgesetzt.

Netflix räumt weiter auf und hat nun die nächste Serie ganz plötzlich abgesetzt. In diesem Fall konnte kaum einer ahnen, dass so schnell Schluss ist.

  • Netflix hat die beliebte Serie „Chilling Adventures of Sabrina" nach nur vier Staffeln abgesetzt.
  • Die finale Season wird in den kommenden Monaten ausgestrahlt.
  • Der Streamingdienst beendete in letzter Zeit mehrere erfolgreiche Serien.

Netflix-Nutzer wehren sich mit Petition gegen Absetzung von „Chilling Adventures of Sabrina“

Update vom 15. Juli 2020: Viele Fans von „Chilling Adventures of Sabrina“ können nicht nachvollziehen, weshalb Netflix die Serie vorzeitig absetzt. Aus diesem Grund wehren sie sich mit einer Petition auf change.org. Bereits über 120.000 Tausend Menschen (Stand: 15. Juli 2020) haben unterschrieben und hoffen so, die Serie retten zu können. Ob es gelingt, bleibt abzuwarten. Falls Netflix an der Absetzung festhält, wäre es aber denkbar, dass die Horror-Serie von einem anderen Streamingdienst oder Sender fortgesetzt wird.

Ginge es nach den Machern von „Chilling Adventures of Sabrina“, hätte die Serie übrigens noch lange nicht nach der 4. Staffel enden sollen. Wie Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa kürzlich in einem Tweet verriet, gab es schon konkrete Pläne für eine 5. Season.

Ebenfalls spannend: Neue Serien im August 2020: Das sind die Neuheiten auf Netflix, Sky & Co.

Netflix setzte im Sommer 2020 schon mehrere Serien ab

Nachricht vom 10. Juli 2020: Eigentlich ist es nicht so verwunderlich, dass Netflix aktuell mehreren Eigenproduktionen ein Ende setzte. Der Streamingdienst veröffentlicht seit mehreren Monaten fast wöchentlich neue Produktionen. Um das Serien-Angebot nicht zu übersättigen, müssen andere Inhalte wohl oder übel weichen.

Nach „The Kominsky Method“, „Ozark“* und „Dead to Me“ steht jetzt die nächste Serie auf der Abschussliste: das Horror-Drama „Chilling Adventures of Sabrina“.

„Chilling Adventures of Sabrina“: Netflix setzt der Serie ein Ende

„Chilling Adventures of Sabrina“ ist im Jahr 2018 auf Netflix gestartet. Die Produktion basiert auf den gleichnamigen Comics, die damals in einem Imprint der Archie Comics erschienen sind. Entsprechend ist die Serie indirekt auch mit „Riverdale“ verwandt, obwohl sich die Handlungen beider Produktionen nicht überschneiden.

Fans hatten allerdings gehofft, dass es in Zukunft ein Crossover zwischen „Riverdale“ und „Chilling Adventures of Sabrina“ geben wird. Bei solchen „Crossovers“ treten üblicherweise die Hauptfiguren einer Serie in der jeweils anderen auf und umgekehrt. Da Netflix „Chilling Adventures of Sabrina“ nun aber abgesetzt hat, scheinen die Chancen auf ein Serien-Special dieser Art allerdings nicht mehr so gut zu stehen.

„Chilling Adventures of Sabrina“ wurde von Netflix abgesetzt.

Lesen Sie auch: „Warrior Nun“ auf Netflix: Erscheint eine 2. Staffel der Fantasy-Serie?

„Chilling Adventures of Sabrina“ auf Netflix: Eine finale 4. Staffel kommt

Ein Crossover haben die Macher übrigens schon ausgeschlossen, obwohl „Chilling Adventures of Sabrina“ eine finale 4. Staffel mit acht Folgen erhält. Netflix hat eine Fortsetzung vor mehreren Monaten zusammen mit der 3. Staffel bestellt, entsprechend gibt es zumindest noch einmal Nachschub. Vermutlich erscheinen die letzten Folgen Ende 2020, berichtet Entertainment Weekly. Da die Serie nicht urplötzlich abgebrochen wird, ist außerdem anzunehmen, dass die Geschichte rund um Hauptfigur Sabrina (Kiernan Shipka) ein rundes Ende bekommt.

Wer sich gleichzeitig gerne „Riverdale“ anschaut, hat übrigens Glück: Die 5. Staffel der Serie soll bald schon erscheinen. Für das „Riverdale“-Spin-Off „Katy Keene“ hingegen ist ebenfalls vorzeitig Schluss. Nach nur einer Staffel wurde das Drama abgesetzt. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Es wird noch eine 4. Staffel von „Chilling Adventures of Sabrina“ geben.

Auch interessant: „Cursed - Die Auserwählte“ auf Netflix: Erscheint eine 2. Staffel?

„Chilling Adventures of Sabrina“: Alle Infos zur Netflix-Serie im Überblick

SerieChilling Adventures of Sabrina
Veröffentlichungsdatum2008 (drei Staffeln, 4. Staffel geplant)
Basiert aufChilling Adventures of Sabrina (Archie Comics)
GenreHorror, Drama, Mystery
LandUSA
SchauspielerKiernan Shipka (Sabrina), Ross Lynch (Harvey), Lucy Davis (Hilda), Chance Perdomo (Ambrose) uvm.
Verfügbar aufNetflix

Ebenfalls spannend: „Snowpiercer“-Überraschung: Bekannter „Game of Thrones“-Star ab 2. Staffel dabei.

Video: Camila Mendes über Crossover zwischen „Riverdale“ und „Chilling Adventures of Sabrina“

Mehr erfahren: „The Crown“: Netflix trifft überraschende Entscheidung über Zukunft der Serie.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare