1. wa.de
  2. Leben
  3. Serien

Henry Cavill schmeißt als „Witcher“ hin: Liam Hemsworth ist in Staffel 4 der neue Geralt von Riva

Erstellt:

Kommentare

Henry Cavill in „The Witcher“ und Liam Hemsworth in „Die Tribute von Panem“
Henry Cavill in „The Witcher“ und Liam Hemsworth in „Die Tribute von Panem“ © Netflix/ Lionsgate

„The Witcher“ geht auf längere Sicht weiter, denn Netflix hat eine 4. Staffel bestellt. Allerdings steckt Henry Cavill das Schwert in die Scheide und Liam Hemsworth übernimmt.

Manchmal kennt Netflix, wo es ab November das Basis-Abo mit Werbung für 4,99 Euro gibt, einfach kein Wochenende. So auch im Fall von „The Witcher“, wo am Samstag nicht nur verkündet wurde, dass es eine vierte Staffel der Fantasysaga geben wird, sondern auch, dass Geralt of Rivia dann nicht mehr von Henry Cavill (aka Clark Kent und Superman aus „Man of Steel“ und dem DCEU), sondern von Liam Hemsworth („The Hunger Games“-Franchise, „The Most Dangerous Game“) verkörpert wird.

Cavill dazu: „Meine Reise als Geralt of Rivia war voller Monster und Abenteuer, leider werde ich mein Medaillon und meine Schwerter für Staffel vier niederlegen. Statt mir, wird der fantastische Mr. Liam Hemsworth den Mantel des Weißen Wolfs übernehmen.“ Was der neue und der alte Darsteller dazu zu sagen haben und wie es in der Serie weitergeht, lesen Sie bei Serienjunkies.de. (Adam Arndt)

Auch interessant

Kommentare